Sicherheits-Training für Mädchen und junge Frauen

Uslar (usm) - Zur Stärkung der Sicherheit von Mädchen und jungen Frauen gibt es im Oktober ein Sicherheitstraining. Das Training findet am Dienstag, 15., und Mittwoch, 16. Oktober 2019, von jeweils 10 bis 15 Uhr statt. Die Stadtjugendpflege Uslar und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Uslar organisieren das spezielle Training für Mädchen und junge Frauen im Alter zwischen 13 und 25 Jahren.
In 10 Unterrichtsstunden lernen die Teilnehmerinnen verschiedene Techniken und Methoden, um selbstbewusster aufzutreten und sich bei Gefahr effektiv zu verteidigen. Das Training erfolgt sehr praktisch. In Übungen werden die Wahrnehmung geschult, Schlag- und Tritttechniken eingeübt und bedrohliche Situationen zum Umsetzten des Erlernten durchgespielt. Als Trainerin wurde Irina Grobecker aus Bodenwerder gewonnen. Sie hat langjährige Erfahrung bei der Durchführung von WenDo-Trainings, einem Sicherheitstraining speziell für Frauen. In den Jahren 2017 und 2018 fanden bereits WenDo-Trainings in Uslar statt. Durch die hohe Nachfrage und den positiven Rückmeldungen bieten die Gleichstellungsbeauftragte Yvonne Pischel und der Stadtjugendpfleger Kristian Thiemann das Training erneut an.
Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 5 Euro erhoben. Darin sind Getränke und Mittagessen enthalten. Anmeldungen sind ab sofort online unter www.ferienspass-uslar.de möglich.
Gefördert wird die Veranstaltung durch den Landkreis Northeim.
Auskunft erteilt Stadtjugendpfleger Kristian Thiemann unter Tel. 05571/5778 und jugendpflege@uslar.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder