Tesium GmbH spendet für das Albert-Schweitzer-Therapeutikum

Bild anzeigen

Kai Wedding (links) und der leitende Arzt Dr. Dirk Dammann vom Albert-Schweitzer-Therapeutikum können sich auch mit Maske über die Spende von der Holzmindener Firma TESIUM GmbH freuen.

© Foto: privat

Holzminden (ozm) - Mit einer großen Überraschung in Form eines Schecks über 1.250 Euro lösten Kai Wedding und Carsten Teiwes von der Holzmindener Firma TESIUM GmbH im Albert-Schweitzer-Therapeutikum große Freude aus.
Bereits zum zweiten Mal dürfen die jungen Patientinnen und Patienten von der sozialen Einstellung des Holzmindener Unternehmens profitieren. Jedes Jahr unterstützt das Unternehmen jeweils ein lokales und ein internationales Projekt. „Soziales Engagement wird in der Symrise-Gruppe groß geschrieben“, sagt Kai Wedding bei der Spendenübergabe. Die Mitarbeitenden legen großen Wert auf die Unterstützung sozialer Einrichtungen. In diesem Jahr freuen sich das Kinderhilfswerk Plan und als regionaler Partner das Albert-Schweitzer-Therapeutikum aus Holzminden über die schon traditionelle Zuwendung. „In der Klinik ist das ein wertvoller Grundstein für die umfassende Sanierung des Kinderspielplatzes auf dem Gelände“, berichtet der leitende Arzt Dr. Dirk Dammann. Nun können die Planungen starten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder