Schulsozialarbeiterin in der Grundschule Lauenförde

Beitrag zum Wohl der Schulkinder

 Lauenförde (brv) - An der Grundschule Lauenförde arbeitet seit dem neuen Schuljahr Julia Da Costa Campos als Schulsozialarbeiterin.

Bild anzeigen

Die neue Schulsozialarbeiterin Julia Da Costa Campos hat ihren Dienst in der Grundschule Lauenförde aufgenommen. 

© Foto: Grundschule Lauenförde

Diese unbefristete Stelle wurde von der Niedersächsischen Landesschulbehörde neu eingerichtet, um den Herausforderungen einer sich schnell verändernden Schülerschaft zu begegnen. Die Schulleiterin Sandra Rossel freut sich mit den Kolleginnen und Mitarbeiterinnen über die professionelle Unterstützung.
Julia Da Costa Campos leistet einen wichtigen Beitrag zum Wohle der Schülerinnen und Schüler, indem sie ergänzend zur Kinder- und Jugendhilfe beim Abbau von sozialen Benachteiligungen unterstützt und das soziale Miteinander stärkt. Sie trägt mit ihren Angeboten auch dazu bei, Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht und am Schulleben sowie ein erfolgreiches Absolvieren der Schullaufbahn zu ermöglichen.
Mit ihren Beratungs- und Unterstützungsleistungen steht die Schulsozialarbeiterin allen Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberechtigten und Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung. Sie arbeitet in Netzwerken und Arbeitsgruppen mit und bietet Hilfe und Unterstützung in verschiedenen Themenfeldern an: So z.B. Beratung bei individuellen Problemen, Gestaltung des Ganztagsangebotes, Gewalt- und Konfliktprävention, Interkulturelle Arbeit und Förderung von Medienkompetenz.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder