Blau-Weisse-Garde blickt auf eine ereignisreiche Session zurück

Bild anzeigen

Die Blau-Weisse-Garde von 198.

© Foto: privat

Beverungen/Lauenförde (brs) - Die Gardisten der Blau-Weissen-Garde von 1982 ziehen für die vergangene Session ein überaus positives Resümee. Zudem können sie gleich mehrere neue Gesichter in ihren Reihen verzeichnen. Das CVWB Prinzenpaar Yvonne Rauscher und Marcel Gerhards haben nach ihrer erfolgreichen Session spontan ihre Unterstützung zugesagt. Aber auch die beiden Trainerinnen der Tanzgarde "Minis" Martina Bönning und Carena Zarnitz werden die Blau-Weissen bei ihren Aktionen im Karneval an der Weser tatkräftig zur Seite stehen. Alle Gardisten bereiten sich jetzt wieder auf die große Sessionseröffnung am Elften im Elften vor. Die Kanone wurde nach der anstrengenden Schlacht mit der Schüttenhoff-Kompanie Lauenförde und den Beverunger Stadtsoldaten neu aufmunitioniert. An Konfettipatronen wird es also auch in der nächsten Session nicht fehlen. Unser Vorrat ist unendlich und mit Luftschlangen werden wir jeden der sich uns in den Weg stellt einwickeln, zeigt sich schon heute Oberbefehlshaber Jörg Redeker siegessicher. Die Säbel und Hellebarden sind geschärft und für ihre nächste Schlacht einsatzbereit.

An Ostern übten die Männer und Frauen der Blau-Weiße-Garde ihre Treffsicherheit bei einem Vergleichsschießen der Vereine in Lauenförde. Während des Tages wurden Tipps für die kommende Rathausstürmung ausgetauscht. Diese wurden ausgiebig beim Sommerfest der Garde verfeinert. Taktiken und Strategien für die anstehenden Rathausstürmungen wurden erarbeitet und vertieft. Nach dieser Manöveroffensive gehen jetzt alle in die wohlverdiente Sommerpause zum Erholen und Kraft tanken für die kommende Session. Seien Sie gespannt und freuen Sie sich auf den Start der neuen Session am 11.11.2018.

Wer Interesse hat, die Blau-Weiße-Garde und den CVWB zu unterstützen, meldet sich beim Oberbefehlshaber Jörg Redeker oder besucht einfach das Gardelokal in der Stadthalle Beverungen. Die Gardistinnen und Gardisten treffen sich dort ab August wieder jeden letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder