Staffelstab in Kita und Familienzentrum übernommen

Nadine Golla übernimmt die Leitung

Beverungen (brv) - Sie kann ein gut gerichtetes Feld von ihrer Vorgängerin übernehmen. Na-dine Golla hat jetzt aus der Hand von Maria Göllner den Staffelstab für die Leitung der Kita St. Johannes in Beverungen sowie des Familienzentrums „Die Brücke“ übernommen.

Bild anzeigen

Staffelstabübergabe an die neue Leitung: Mit Nadine Golla (rechts) hat Kita Geschäftsführer Detlef Müller eine bereits seit vielen Jahren in Beverungen erfahrene Nachfolgerin für Maria Göllner (links) gefunden.

© Foto: Christian Schlichter

Beide Frauen waren dazu jetzt extra am Verwaltungssitz der Kita Hochstift gem. GmbH in Paderborn eingeladen.
Es wird ein nahtloser Übergang für die 59 Kinder und ihre Eltern sowie das 13-köpfige Mi-tarbeiterteam sein. Denn Nadine Golla ist bereits seit 1999 in der Einrichtung und hat ihrer Vorgängerin auch schon jahrelang als Stellvertreterin zur Seite gestanden. Die engagierte Erzieherin, die mit Mann und Sohn in Jakobsberg wohnt, weiß also, auf was sie sich einlässt. Neben vielem Bewährten, das weitergeführt wird, wolle sie aber auch einige neue Akzente setzen, sagte sie bei der Übergabe des Staffelstabes. Der steht für den durchaus sportlichen Anspruch, den eine Leitung darstelle, verweist Kita Hochstift Geschäftsführer Detlef Müller auf den Symbolgehalt des Stabes. Doch zugleich soll er auch daran erinnern, dass Leitung wie beim Staffellauf auch eine Teamleistung sei, mit der allein sich eine Kita führen lasse.
Die Kita St. Johannes ist vor neun Jahren aus der langjährigen Trägerschaft der Kirchenge-meinde in die der katholischen Kita Hochstift gem. GmbH übergewechselt. Nach Erweiterung zum Familienzentrum und Gestaltung des schönen Außengeländes steht die Einrichtung mit ihren drei Gruppen in Beverungen gut da.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder