Lesespaß im Familienzentrum

"Schneemacher" am Werk

Beverungen (brv) - Was tun, wenn man sehnsüchtig auf Schnee wartet? Ob da ein Schneetanz oder lautes Trommeln die weiße Pracht dem Himmel entlocken können?

Bild anzeigen

Sophia und Mara gestalten ihr persönliches "Schneefenster".

© Foto: privat

Dies und einiges mehr konnten die Teilnehmer der Lesespaß-Aktion im Beverunger Familienzentrum "Die Brücke" erfahren. Anders als die kleinen Tierkinder in dem Bilderbuch "Die Schneemacher" gab es zwar in unseren Breiten bereits den ersten Schnee, von dem aber erfahrungsgemäß Kinder nicht genug haben können. Kein Wunder, dass sie der Erzählung mit Begeisterung lauschten, denn es wird sich so mancher in dem ungeduldigen Dachs wiedererkannt haben. Wie er erfahren sie am Ende - als die ersehnte weißen Flocken endlich fallen, dass im Leben alles seine Zeit braucht und man lernen muss, nicht immer alles sofort haben zu können.

Dabei helfen sollen die im Anschluss gefertigten "Schneefenster", sozusagen ein Stück Winter in den eigenen vier Wänden, die sicherlich Lust und Freude auf ein nächstes Buch aufkommen lassen. Die nächste Lesespaß-Aktion der Beverunger Bücherei findet übrigens Ende Januar wieder in ihren Räumlichkeiten statt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder