Vereinsgemeinschaft legt Blühwiese als Insektenweide an

Summen und Brummen auf Grillplatz

Bild anzeigen

Viele Insekten fühlen sich auf der Blühwiese wohl.

© Foto: privat

Meinbrexen (brk) - Manch Spaziergänger macht zurzeit eine Pause auf dem Meinbrexer Grillplatz, angelockt vom Anblick einer prachtvollen bunten Wiese, die dort gerade in voller Blüte steht. Bei genauerem Hinschauen entdeckt man schnell Wildbienen, Honigbienen, Hummeln, Schmetterlinge, Libellen und andere Insekten, die sich über Nektar und Blütenstaub freuen.
Die Idee zum Anlegen einer Blumenwiese entstand folgendermaßen: Seit vielen Jahren wird zu Ostern auf dem Grillplatz ein Osterfeuer abgebrannt. Doch danach bleibt immer eine große kahle Stelle zurück. Das brachte in diesem Jahr Gerrit Timmer, 2. Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft Meinbrexen darauf, hier eine Wildblumenmischung auszusäen, um die Fläche ansehnlicher zu gestalten und vor allen Dingen eine Nahrungsquelle für Insekten zu schaffen. Im Vorstand der Vereinsgemeinschaft stieß er sofort auf breite Zustimmung, sodass zeitnah die Umsetzung dieser Idee folgte.
Das Ergebnis ist jetzt zu sehen. Die Blumenwiese leuchtet in allen Farben und eine große Anzahl fleißiger Insekten geht summend und brummend „ihrer Arbeit“ nach.
Die Vereinsgemeinschaft Meinbrexen freut sich, mit dieser Aktion einen Beitrag zur Erhaltung von Insekten zu leisten, die eine wichtige Rolle im Ökosystem spielen. Es wäre schön, wenn diese Aktion im nächsten Jahr wiederholt werden kann und auch andere dem Beispiel folgen würden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder