Bürgermeister begrüßte Neubürger

Bild anzeigen

Zahlreiche Neubürgerinnen und Neubürger folgten der Einladung zum Stadtstrand auf den Brakeler Marktplatz.

© Foto: Stadt Brakel

Brakel (wrs) - "Wir freuen uns, dass Sie Brakel als Ihren neuen Lebensmittelpunkt gewählt haben, denn wir sehen Zuzug als Bereicherung", mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Hermann Temme am vergangenen Samstag die zahlreich erschienenen Neubürgerinnen und Neubürger auf dem Brakeler Marktplatz. Im Rahmen des Stadtstrandprogrammes hatte die Stadt Brakel die neuen Bürgerinnen und Bürger zu einem Empfang vor das Historische Rathaus eingeladen. Brakel sei ein lebens- und liebenswerter Ort, der viel zu bieten habe und unter anderem über ein hervorragendes Bildungsangebot, eine attraktive Vereinslandschaft, viel Sehenswertes und wunderschöne Naturplätze verfüge. Es liege ihm daher am Herzen, dass die Bürger/innen ihre neue Heimat aktiv miterleben und sich mit Fragen und Problemen stets an die Verwaltung wenden können, so der Wunsch des Bürgermeisters.
Neben einem Begrüßungsgeschenk durften sich die Brakeler Neubürgerinnen und Neubürger über die Vorführungen der Tanzgruppen der Jugendfreizeitstätte "Bright" und "Dance Unit" freuen. Bei Kaffee und Kuchen hatten die Gäste die Möglichkeit, mit Vertretern des Stadtrates und der Verwaltung ins Gespräch zu kommen oder sich am mobilen Stand der Verbraucherberatung des Kreises Höxter sowie dem Klimamanagement der Stadt Brakel über aktuelle Verbraucher- oder Energiethemen zu informieren. Anschließend gaben die Stadtführer Evelyn Walker-Fimmel, Alfons Jochmaring und Gerhard Kleibrink den Brakeler Neubürger/innen bei einem Stadtrundgang umfangreiche Informationen und geschichtliche Hintergründe über die Nethestadt. Während des gesamten Nachmittages stand den Kindern die Aktionsfläche am Brakeler Stadtstrand vor dem Historischen Rathaus zum Spielen zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder