Grün auftanken im Gräflichen Park

Bild anzeigen

Zwei E-Zapfsäulen ergänzen das nachhaltige Konzept des Health & Balance Resorts.

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - Wer über den Parkplatz des „Gräflicher Park Health & Balance Resort“ geht, sieht sich in der Regel von vielen Pferdestärken umringt. Ferrari, Porsche, Maserati und diverse andere ps-starke Modelle warten hier auf ihre Fahrer. Jedoch: immer häufiger stehen zwischen den Boliden auch deren umweltfreundlicheren Kollegen – die Elektroautos. Auf diesen Trend hat der Gräfliche Park inzwischen reagiert und zwei E-Zapfsäulen auf seinen Parkflächen installiert. Seit Ende Februar können Gäste und Mitarbeiter nun Strom in ihre E-Autos tanken.
Die Initiative für das grüne Zusatzangebot ging von Ulrich Brödling, Technischer Leiter im Gräflichen Park, und dessen Kollegen Jochen Müller aus. „Immer mehr Gäste reisen mit E-Fahrzeugen an, da lag die Idee nahe“, erklärt Ulrich Brödling, wie es dazu kam. „Seitens der Geschäftsführung gab es sofort ein Go, und nach Rücksprache mit unserem Inhaber – und übrigens Autoliebhaber – Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff sind wir mit dem Projekt direkt gestartet. Solche Ladestationen gehören inzwischen einfach zum Standard eines Hotels unseres Formates dazu.“
Investiert wurden rund 25.000 Euro für die beiden Säulen und deren Installation. Stromer tanken an insgesamt vier Ladeanschlüssen mit jeweils 22 KW Leistung und bezahlen pro KWh. „Das wir unseren Gästen und Mitarbeitern die Möglichkeit anbieten können, ihre Autos an E-Zapfsäulen aufzutanken, gehört einfach in unser gesamtes nachhaltiges Konzept“, erläutert Volker Schwartz, Geschäftsführer des „Gräflicher Park Health & Balance Resort“, das jährlich zum „Certified Green Hotel“ ausgezeichnet wird. „Wir haben drei eigene Blockheizkraftwerke, mit denen wir fast 90 Prozent unseres Stroms selbst produzieren. Natürlich gehen wir auch mit unseren natürlichen Ressourcen Moor und Heilwasser schonend um, denn sie sind unser Kapital.“
Die Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff, die das Hotel, das mitten in einem fast 240 Jahre alten Park liegt, in siebter Generation führen, wirtschaften seit Begründung des Bades nachhaltig und im Einklang mit der Natur.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder