Vereinigte Volksbank organisiert Schnitzeljagd

Bild anzeigen

V.l.: Tanja Köster und Marleen Menne laden Nachwuchsdetektive ein, den Fall zu lösen.

© Foto: privat

Steinheim/Brakel/Bad Driburg/Warburg (ozm) - Die Vereinigte Volksbank lädt ihre jungen Kundinnen und Kunden ein, in den Sommerferien an der Schnitzeljagd „Tatort Volksbank: der Banküberfall“ teilzunehmen. Das Programm richtet sich hauptsächlich an 8 bis 14-jährige, in Begleitung Erwachsener dürfen aber auch gerne jüngere Kinder teilnehmen. „Gemeinsam mit der Warburger Eventagentur „nurguteleute“ und in Kooperation mit der Kabarettistin Sarah Hakenberg haben wir eine interaktive Schnitzeljagd entwickelt. Das Team von "nurguteleute" hat bereits im vergangenen Jahr mit der „Warburger Hörtour“ den Zahn der Zeit getroffen und diese Idee wollten wir für unser Kinderferienprogramm mit aufgreifen, um ein coronasicheres Angebot anzubieten. Die Kinder versetzen sich in dem Spiel in die Lage eines Detektivs, um dem überforderten Polizisten Ferdi Wutz zu helfen. Der Tresor der Volksbank wurde aufgebrochen und der Täter ist auf der Flucht. Ziel ist es, den Täter zu schnappen. Dafür erhält jeder Teilnehmer ein persönliches Logbuch, in welchem Hinweise versteckt sind. In einer Rätseltour durch die Fußgängerzone – wahlweise in Steinheim, Brakel, Bad Driburg oder Warburg - finden die jungen Nachwuchsdetektive einen Hinweis nach dem anderen. Wenn die Identität des Täters erfolgreich festgestellt wurde, besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem attraktiven Gewinnspiel“, erklären Tanja Köster und Marleen Menne von der Vereinigten Volksbank. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Einrad, Erlebnis-Gutscheine für den Acitvity-Park sowie für das Brakeler Kletterzentrum, einen XXL-Sitzsack, Brettspiele, Detektivabenteuer zum Hören und Lesen und vieles mehr.
An der Schnitzeljagd kann an einem beliebigen Tag im Zeitraum der gesamten Sommerferien teilgenommen werden, entweder allein oder in kleinen Freundesgruppen. In den Filialen Steinheim (Marktstraße 24-26), Brakel (Nieheimer Str. 14), Bad Driburg (Lange Straße 97) oder Warburg (Hauptstraße 66-68) erhalten die Nachwuchsdetektive ihr Logbuch, welches für Kunden der Vereinigten Volksbank einen Euro kostet und für Nichtkunden fünf Euro. Zur Auflösung des Falls ist es wichtig, dass ein Smartphone mit QR-Code Scanner mitgebracht wird. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig. Mehr Infos erhalten Sie unter: www.v-vb.de/bankueberfall.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder