Ehre, wem Ehre gebührt

Verleihung der Xaver Awards

Bild anzeigen

Verleihung der Xaver-Awards am Gymnasium St. Xaver.

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - Zum mittlerweile dritten Mal wurden sie vergeben: die Xaver-Awards, mit denen Schüler des Gymnasiums St. Xaver ausgezeichnet werden, die sich in besonderer Weise für ein Fach oder das Wohl der Schule eingesetzt haben.
Die Bedeutung dieser besonderen Ehrung erläuterten Hanna Phillips und Fabian Elsner, die charmant und souverän durch das Programm der Preisverleihung führten, direkt zu Beginn: Der Fokus soll auf das außerunterrichtliche Engagement gelegt und besondere Verdienste gewürdigt werden. Alle Mitglieder der Schulgemeinde, d. h. Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern, seien aufgerufen gewesen, Vorschläge für mögliche Preisträger mit entsprechenden Begründungen einzureichen. Eine aus drei Schülern, drei Lehrern und drei Elternvertretern bestehende Kommission habe dann aus den Vorschlägen die Preisträger bestimmt.
Auch Schulleiter Antonio Burgos freute sich über die erneute Verleihung der Xaver Awards und hob die Bedeutung des außerunterrichtlichen Engagements der Schüler*innen für ein lebendiges Schulleben hervor. Er stellte zudem die in diesem Jahr neu angefertigten Preise für die geehrten Schüler*innen vor und dankte in diesem Zusammenhang der Sparkasse Höxter, die die Preise gesponsert hat.
In diesem Jahr wurden Dominik Schlothane und Esben Bertgen (Kategorie MINT), Claudio Werschmann (Kategorie Sport), Hanna Phillips (Kategorie sozial-politisches Engagement), Fabian Elsner (Kategorie Allrounder), Jonas Düsterhus und Kilian Eilebrecht (Kategorie soziales Engagement) sowie Franziska Pollmann, Friedrich Ströhmer und Marian Prib (Kategorie Musik) ausgezeichnet. Zudem wurde Marina Peine der Kunstpreis der Fachschaft Kunst verliehen, Lennart Finke erhielt einen Sonderpreis für sein künstlerisches Schaffen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder