EAM unterstützt Kuratorium

2.500 Euro für „Helfende Hände“

Bad Karlshafen (brv) - Das Kuratorium „Helfende Hände“ bietet schon seit dem Jahr 1969 älteren, kranken und vereinsamten Menschen aus Bad Karlshafen Unterstützung.

Bild anzeigen

Spendenübergabe an das Kurtorium „Helfende Hände“.

© Foto: Stadt Bad Karlshafen

Regelmäßig bietet der Verein Angebote, wie Seniorengymnastik oder gesellige Teenachmittage, die gerne angenommen werden. Zudem koordiniert das Kuratorium Helfende Hände das Angebot ,Essen auf Rädern' für eine gesunde Ernährung im Alter.
Mit einer Förderung in Höhe von 2.500 Euro unterstützt die EAM die wertvolle Arbeit des Vereins für die Bürgerinnen und Bürger von Bad Karlshafen. Dadurch können gemeinschaftliche Aktionen der Seniorenarbeit  beispielsweise Seniorenkarneval oder weitere Feiern besser finanziert werden.
Sebastian Breker, Leiter des EAM-Regionalzentrums Mitte übergab die Spende an den Vorsitzenden des Kuratoriums, Bürgermeister Marcus Dittrich. "Als kommunales Unternehmen übernehmen wir gesellschaftliche und soziale Verantwortung in der Region und engagieren uns für Menschen, die besonderer Unterstützung bedürfen," betonte Breker. Bürgermeister Dittrich dankte dem regionalen Energieversarger im Namen des Kuratoriums für die finanzielle Unterstützung: "Mit dieser Spende durch die EAM können wir unser Angebot für ältere Bürgerinnen und Bürger weiter ausbauen und damit eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben unterstützen. Das freut uns sehr."

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder