SG Weser/Diemel

Neue Führungsspitze

Bad Karlshafen/Helmarshausen (brv) - Mit einer neuen Führungsspitze geht die SG Weser/Diemel, die gemeinsame Fußballsparte der TSG Bad Karlshafen und des MTSV Helmarshausen, in das neue Jahr.

Als gleichberechtigte Vorstandssprecher wählte die Spartenversammlung Peter Geschonke, Markus Blaumeiser und Jessica Mantel einstimmig an ihre Spitze, nachdem die bisherigen Vorstände Karl-Erwin Franz, Günther Fahrmeyer, Michel Fahrmeyer und Peter Kummerow nicht mehr für eine Kandidatur zur Verfügung standen.
Dabei wird Peter Geschonke innerhalb des Vorstandes für die sportliche Leitung verantwortlich sein, die Aufgabenverteilung mit seinen beiden Co-Vorsitzenden wird noch festgelegt. Ferner gehören dem Vorstand weiterhin der bisherige Jugendwart Holger Neumann sowie neu ein Vertreter des Spielerrats der beiden Seniorenmannschaften an. Bis zur Neuwahl eines Kassenwarts übernimmt Torsten Helmbrecht den geschäftlichen und finanziellen Bereich. Zur Beratung und Hilfe des Vorstands stehen neben den bisherigen Vorstandsmitgliedern Karl-Erwin Franz und Günther Fahrmeyer auch Ullrich Otto zur Verfügung; die Leitung des Clubraums übernimmt Jennifer Geschonke.
Für die beiden Hauptvereine TSG und MTSV bedankte sich MTSV-Vorsitzender Michael Schindewolf bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für deren Arbeit und Engagement mit einem Präsent. Peter Geschonke skizziert anschließend einige Grundideen für das erste Halbjahr 2018. Oberstes Ziel sei es, die Kräfte zu bündeln und mit den beiden Senioren-Mannschaften den jeweiligen Klassenerhalt zu sichern. Darüber hinaus sei man in positiven Gesprächen mit wechselwilligen Rückkehrern, die aus unterschiedlichen Gründen im Sommer die SG verlassen hatten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder