Theater der Nacht im Generationenhaus

Figurentheater „Der Vogelkopp“

Bild anzeigen

Das Theater der Nacht aus Northeim gastiert nach dem großen Erfolg beim letzten Auftritt erneut im Generationenhaus Bahnhof Hümme.

© Foto: privat

Hümme (hak) – Das Generationenhaus Bahnhof Hümme lädt am Freitag, dem 6. November 2021, um 20 Uhr zum Figurentheater „Der Vogelkopp“ ein. Das „Theater der Nacht“ hat seinen Namen, weil seine Akteure „Nachtgestalten, traumhafte Geschichten und wundersame Figuren lieben“. Es lädt ein, sich in das Reich der Fantasie zu begeben und sich von verwunschenen Geschichten und traumhaften und skurrilen Gestalten verzaubern zu lassen.
Das Theater der Nacht aus Northeim gastiert nach dem großen Erfolg beim letzten Auftritt erneut im Generationenhaus Bahnhof Hümme. Auf Einladung der Volkshochschule Region Kassel spielen Ruth und Heiko Brockhausen Albert Wendts „Der Vogelkopp“ als skurriles Figurentheater. Das Theater der Nacht spielt zwar mit Puppen, aber es ist ein Erwachsenenprogramm, das für alle ab 10 Jahren geeignet ist und sehr viel Spaß macht.
Ein Holzfäller will von einem auf den anderen Tag seine Mütze nicht mehr ziehen. Frechheit! Er behauptet, Vögel darunter zu haben. Unerhört! Der königliche Untersekretär jagt ihn fort, seine Frau lässt sich von ihm scheiden. Doch trotz allem behält er einen hellen Kopf. Eine fantasievolle Parabel auf die Unsinnigkeit mancher Gesetze, auf Arroganz, Snobismus, und Obrigkeitshörigkeit, gespielt mit handgeführten Tisch- und Großfiguren. Das Figurentheater begeistert Jung und Alt und garantiert einen unterhaltsamen Abend. Das Stück dauert zwei Stunden inklusive Pause.
ES gilt die 3G-Regel. Coronabedingt sind Tickets ausschließlich im Ticketshop der Stadt Hofgeismar unter tickets.hofgeismar.de für 12 Euro zzgl. Gebühr oder bei der Tourist-Info in Hofgeismar erhältlich.
Die Veranstaltung wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder