Stadt Hofgeismar

Neue Warnsirenen

Hofgeismar (wrs) - Die Stadt Hofgeismar hat zu Verbesserung der Warninfrastruktur bereits Anfang des Jahres 2022 den Auftrag zur Errichtung von zwei neuen Mastsirenen und der Ertüchtigung einer bereits vorhandenen Sirene im Bereich der Manteuffel-Anlage vergeben. Eine Mastsirene wird im Bereich des Bahnhofsparkplatzes/Ecke Carlsdorfer Straße neu errichtet. Die zweite Mastsirene wird in Friedrichsdorf im Bereich des Dorfgemeinschaftshauses aufgestellt. Die Ausführungen der Arbeiten haben sich durch Lieferschwierigkeiten auf das 2. Halbjahr 2022 verschoben. Für beide Sirenen wurde der Stadt Hofgeismar auf Antrag eine Zuwendung des Bundes von jeweils 15.000 Euro aus dem Sonderförderprogramm Sirenen des Bundes bewilligt. Das Sirenenförderprogramm wird aus Mitteln des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) finanziert.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder