„Frühe Hilfen“ bieten Qualifizierungskurs an

Spielkreise sollte es in jedem Ort geben

Landkreis Kassel (hak) - Ein Spielkreis ist ein Gruppenangebot, bei dem sich Mütter oder Väter und ihre Kinder zu einem festen Termin und immer am gleichen Ort treffen. Die „Frühen Hilfen“ unterstützen den Auf- und Ausbau von Spielkreisen im gesamten Landkreis Kassel.
"Im Jahr 2021 gab es eine große Resonanz auf das erste Fortbildungsangebot zur Spiel- und Kontaktgruppenleitung. Deshalb bieten wir auch in diesem Jahr eine entsprechende Fortbildung an", erklärt die Netzwerkkoordinatorin Silvia Nagy.
Spielkreise sollen offen für alle Kinder bis drei Jahren sein und Eltern sowie Kindern die Möglichkeit zu Kontakt und Austausch bieten. Die Spielkreisleiter können über das Gruppenangebot hinaus auch die Eltern bei Fragen unterstützen und ggf. auf weitere Angebote verweisen.
Die Spielkreisleitung ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, die mit einem Honorar in Anlehnung an die Übungsleiterpauschale unterstützt wird. Die Frühen Hilfen unterstützen den Aufbau der Spielkreisgruppen und sind ansprechbar für alle Fragen. Die Qualifizierung umfasst 40 Unterrichtseinheiten und findet an zwei Wochenenden sowie zusätzlich an zwei Nachmittagen statt. Folgende Termine stehen bereits fest: 2. bis 3. Juli sowie 8. bis 9. Oktober 2022, jeweils von 9.30 bis 17 Uhr.
Die Spielkreise und die Fortbildung werden durch das Bundesprogramm "Aufholen nach Corona" gefördert. Für Fragen und Anmeldung steht Silvia Nagy, Tel. 0561/1003-1229, E-Mail: silvia-nagy@landkreiskassel.de, zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder