TSV Carlsdorf

Sport- und Sommerfest mit viel Spaß und Ehrungen

Bild anzeigen

Dei Geehrten beim Carlsdorfer Sport- und Sommerfest.

© Foto: privat

Carlsdorf (hai) - Am traditionellen Sport- und Sommerfest des Turn- und Sportvereins Carlsdorf nahmen wieder viele Gäste teil. Beim Serienspiel der II. Fußballmannschaft gegen die III. Mannschaft der SG Hombressen/Udenhausen, gewannen die Gastgeber mit 3:0. Beim Fußballfreundschaftsspiel der I. Mannschaft gegen eine Auswahlmannschaft, anlässlich der Niederlegung des Traineramtes von Jens Deppe kamen etwa 40 Spieler der Auswahlmannschaft zum Einsatz, mit welchen Jens Deppe während seiner Laufbahn gemeinsam auf dem Platz gestanden hatte und natürlich auch Spieler die er während seiner Amtszeit in Carlsdorf trainiert hat. Nach Spielende – Jens Deppe trat je eine Halbzeit in beiden Mannschaften an – wurde ihm für seine Verdienste die Verbandsehrennadel des Hessischen Fußballverbandes in Bronze verliehen. Die Auszeichnung nahm der Kreisfußballwart Stefan Schindler vor. Es folgte ein gemütlicher und geselliger Abend, im Rahmen dessen dann mit den Kindern noch ein Fackelumzug stattfand.
Am Sonntag begann das Fest mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Nolte gestaltet hatte. Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen nahmen rund 150 Personen teil.
Der Vorsitzende dankte für Spenden, die ausschließlich für die Vereinsarbeit im Kinder- und Jugendbereich eingesetzt wurden. Zu den Spendern gehört auch die Volksbank Kassel- Göttingen, deren Vertreter Burghard Weinbrenner ebenfalls zu den Gästen zählte. Diese hatte dem Verein eine Spende in Höhe von 1.000 Euro zur Verfügung gestellt – mehr als ein Grundstock für die Anschaffung eines Turnkastens. Darüber hinaus wurde Katharina Schmidt-Höschel ebenso herzlich begrüßt, sie hatte mit 500 Euro zur Anschaffung zweier großer Turnmatten beigetragen,.
Der weitere Verlauf des Nachmittages wurde weitestgehend durch die Sparte Turnen/Leichtathletik gestaltet. Vorführungen aller Kinderturngruppen, der ZUMBA- sowie der Stepp Aerobic-Gruppe begeisterten alle Anwesenden.
Auch wurden an beiden Festtagen die Leistungen verdienter Mitglieder durch verschiedene Ehrungen gewürdigt. Für 60 Jahre erhielt Gerhard Hofmeyer eine Urkunde, die Vereinsnadel in Bronze bekamen: Annette Blazi, Minna Heinze, Nadine Hofmeyer, Marie-Christin Koch und Silke Masannek. Silber ging an Marlen Eckardt und Christoph Lerner, eine Ehrenurkunde des Sportkreises wurde Julia Hofmeyer verleihen, Dirk Deichmann erhielt die bronzene Ehrennadel des Sportkreises, Helga Wolff bekam diese in Silber und Jens Deppe die Verbandsehrennadel des Hessischen Fußballverbandes in Bronze.
Üblicherweise endete das Fest mit dem Luftballonwettbewerb gegen 18 Uhr.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder