Schlauberger – Show

Viele Lacher waren die „Konzigwensen“

Bild anzeigen

Dass Wasser ohne H2O ist schon ein ganz besonderes. Reinhard Berger zeigte das Beste aus zehn Jahren Schlaubergerschau im Café Gesundbrunnen.

 

© Foto: Seidenstücker

Von Inge Seidenstücker

Hofgeismar – Viel zu lachen gab es bei „Best of Schlauberger“ im Saal des Cafés Gesundbrunnen. Auf Einladung des Kulturforums trat hier Reinhard Berger mit den besten, witzigsten und tollsten Hits und Fotos aus zehn Jahren Schlaubergerschau auf.
„Wenn Sie hier ein bisschen was lernen, ist mir das auch egal“, sagte er verschmitzt zu Beginn und präsentierte den Zuschauern unter der Überschrift „…das hat konzigwensen“ die herrlichsten Versprecher so mancher Radiomoderatoren, Prominenter, Politiker und Sportler. Dazu hatte er jede Menge Fotos kurioser Schilder, Anzeigetafeln und Zeitungsanzeigen im Gepäck.
Mit viel Gespür für Komik und sprachliche Mehrdeutigkeit hat der Journalist Berger seine Sammlung zusammengetragen und stieß über viele Jahre immer wieder auf die verrücktesten Formulierungen, wie man sie zum Beispiel in der Behördensprache findet: „Stirbt ein Bediensteter während einer Dienstreise, so ist damit die Dienstreise beendet." Oder den schwarzen Humor, den er bei so mancher Todesanzeige finden konnte, wie der Sparkassendirektor, der an einem Weltspartag verstarb und der Fleischermeister, der das Herz der Fleischereiabteilung eines Supermarktes war.
Wo könnte eine Frau besser einen Mann finden, wenn nicht beim „Männerschlussverkauf“? Und ob Spargelpizza mit „Pharma“-Schinken eher gesund als satt macht oder die "Kokain"-haltige Cola-Limonade berauscht, sei dahin gestellt. Auf jeden Fall sorgten diese Stilblüten so mancher Mitmenschen für einen amüsanten und lustigen Abend.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder