Generationenhaus

Volles Haus beim Rapunzelfest

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

Begeistert wurde der Prinz (Andreas Richhardt) von den Kindern mit Rapunzel (Janika Salfer) am Bahnhof Hümme empfangen.

© Foto: Seidenstücker

Von Inge Seidenstücker

Hümme - Zum Weltkindertag hatten sich der Generationenverein, DeutscheMärchenStraße und NVV etwas ganz besonderes für die kleinen Besucher einfallen lassen. Denn an diesem Tag war Rapunzel zu Gast im Hümmer Generationenhaus und nicht nur das, so kam der Prinz extra aus Hofgeismar mit der Regiotram angereist. Auf dem Bahnsteig wurde dieser mit Freude von den Kindern, von denen sich viele selbst in kleine Prinzessinnen verwandelt hatten und dem „echten“ Rapunzel, empfangen.

Bild anzeigen

Gespannt verfolgten die Kinder das Spiel von Kerstin Röhn vom Theater „Laku Paka“.

© Foto: Seidenstücker

Im Generationenhaus erwartete dann alle eine tolle Märchenvorführung des Märchentheaters „Laku Paka“ mit Kerstin Röhn. Die natürlich das Märchen von Rapunzel, allerdings in einer eigenen, witzigen und modernen Inszenierung zeigte. Da war der Turm in dem Rapunzel wohnte ein riesengroßer Mantel mit „Klappgarten“, in dem - wie sollte es auch anders sein - ganz viel Rapunzelsalat wuchs. Zum Happy End, bei dem Rapunzel und Prinz Kunibert Hochzeit feierten, wurde dann gemeinsam gesungen.
Doch damit nicht genug, hatten die Mitglieder des Generationenvereins nach der Vorstellung noch für ein tolles Rahmenprogramm gesorgt. Zur Stärkung gab es Kaffee und Kuchen, Rapunzelzöpfe wurden den Kindern geflochten oder sie konnten ein Bild von Rapunzel malen. Popcorn aus der Maschine frisch hergestellt, verteilte der Prinz höchstpersönlich, sodass dies den Kindern natürlich noch viel besser schmeckte.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken

Weiterführende Links zum Thema

Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder