Wegbegleiter werden

Befähigungskurs zum Hospiz-Begleiter

Brakel (ozm) - Die Hospizgruppe Brakel bietet einen zertifizierten Befähigungskurs nach dem Celler Modell zur Vorbereitung Ehrenamtlicher in der Hospiz- und Sterbebegleitung an. Ziel des Kurses ist es, interessierte Teilnehmer zu sensibilisieren, um kranke und sterbende Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt und deren Angehörige zu begleiten.
Um die Bedürfnisse und Symbolsprache Sterbender zu verstehen, wird auf Themen wie: Wahrnehmen, Hören – Zuhören, Verstehen, Mitgehen, Aushalten, Loslassen und Abschied nehmen eingegangen.
Der Kurs eignet sich nicht für Menschen, die sich in einer akuten Trauersituation befinden.
Der Befähigungskurs umfasst 17 Module und beginnt mit einem Informationsabend am Donnerstag, 5. September 2019, um 19 Uhr im St. Antonius Seniorenhaus, Ostheimer Straße 29 in Brakel. An diesem ersten Abend werden die weiteren Termine und der genaue Kursablauf bekanntgegeben.
Anmeldungen nimmt Rita Tensi, Tel. 05272/5452, bereits im Vorfeld gern entgegen und steht für weitere Informationen zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder