Kulturrucksack-Kurs

Kinder entwickeln ihr kreatives Talent

Gehrden (ozm) - Sie zeigen stolz ihre Arbeiten, die sie in Zusammenarbeit mit der Gehrdener Künstlerin Heidrun Becker angefertigt haben. Es sind in Ton gebrannte Höhlenlandschaften, die sich auch multifunktional als Weihnachtskrippen verwenden lassen. Entstanden sind die Exponate bei einem Projekt im Rahmen des Landesprogrammes „Kulturrucksack NRW“.

Bild anzeigen

V. l.: Abby (11), Michel (9), Maxim (9) und Antonius (7) präsentieren stolz ihre Kunstwerke.

© Foto: Heidrun Becker

„Mit einer richtigen Künstlerin in einem richtigen Atelier ein eigenes Kunstwerk anzufertigen, ist wirklich eine tolle Sache”, sagt Teilnehmerin Abby (11 Jahre). Genau darum geht es beim Kulturrucksack. Kinder sollen durch den Kontakt mit „echten Künstlern“ die eigene Kreativität entfalten lernen.
„Kulturelle Bildung kann einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen leisten. Voraussetzung allerdings ist, die Tür zu Kunst und Kultur für alle Kinder und Jugendlichen so früh und so weit wie möglich zu öffnen”, sagt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft, welches die Kulturrucksack Projekte finanziert. Darum ist die Teilnahme für die kulturinteressierten Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren vollständig kostenfrei. Zehn Doppelstunden umfasst so ein Kulturrucksack-Kurs bei Heidrun Becker.
„Ich beantrage meine Projekte beim Kulturbüro des Kreises Höxter, wo sie geprüft werden und dann zur Bewilligung an das Land weitergegeben werden”, erklärt Heidrun Becker, die seit dem Projektstart im Jahr 2013 als mitwirkende Künstlerin dabei ist. Die Zusammenarbeit mit dem Kreis funktioniere reibungslos, betont Becker. Vier Millionen Euro stellt das Land in jedem Jahr für den Kulturrucksack zur Verfügung, davon steht ein prozentualer Anteil dem Kreis Höxter zur Verfügung. Das Kulturbüro des Kreises koordiniert damit jährlich ca. 35 Kurse in allen zehn Kreis-Kommunen.
Der nächste Kulturrucksack von Frau Becker ist bereits terminiert. Er findet statt am 31.10., 07.11., 14.11., 21.11. und 28.11.2020 jeweils von 11.00 bis 15.00 Uhr.
Der Kurs richtet sich an max. sechs Teilnehmer und findet selbstverständlich unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Distanz- und Hygieneregeln statt. Anmeldungen können direkt bei der Künstlerin Heidrun Becker erfolgen: Telefon: 05648 / 96 30 993, Mobil: 0151 / 21 14 30 71, E-Mail: kunst-becker@t-online.de.
Allgemeine Informationen zum Kulturrucksack NRW sowie alle weiteren Kursangebote im Kreis Höxter finden Interessierte auf www.netzschafftkultur.de sowie www.kulturrucksack.nrw.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder