Istruper Chor begeistert bei Vesper

Bild anzeigen

Mit einer von der Chorgemeinschaft Liedertafel Istrup gestalteten Vesper startete in Bökendorf die zweite Hälfte der Fastenzeit.

© Foto: Bernhard Aufenanger

Bökendorf (ozm) - Am vierten Fastensonntag, dem sogenannten Laetare-Sonntag, hatte der Pfarrgemeinderat Bökendorf zu einer Vesper mit chormusikalischer Begleitung in die Pfarrkirche des Kulturmusterdorfes eingeladen. Der Laetare-Sonntag gilt ganz der Vorfreude auf das bevorstehende Osterfest. Diese Vorfreude wurde ganz hervorragend von der Chorgemeinschaft Liedertafel Istrup musikalisch umgesetzt. Neben Schriftlesungen, Fürbitten und Gebeten gab der Chor unter der Leitung von Markus Grewe dem Abendgebet einen besonderen musikalischen Akzent. Die feierlichen Melodien, der ausgewogene und harmonische Gesang, die abwechslungsreiche und liturgisch passende Liederauswahl und nicht zuletzt die gute Akustik begeisterten die Teilnehmer der Vesper. Diese waren bei zwei Beiträgen zum Mitsingen eingeladen und wurden so selbst aktiver Teil des Lobpreises. Mit stehenden Ovationen und freudig-strahlenden Gesichtern bedankten sich die Gottesdienst-Teilnehmer bei der Chorgemeinschaft Liedertafel Istrup.
Bereits zum fünften Mal organisierte der Bökendorfer Pfarrgemeinderat eine fröhlich-musikalische Veranstaltung am Laetare-Sonntag. „Was im Jahr 2015 als Beitrag zu unserem Kirchen- und Ortsjubiläum begann, ist inzwischen zu einer schönen Tradition geworden“, erläutert Bernhard Aufenanger als Vorsitzender des Pfarrgemeinderates.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder