Baumpflanzaktion für Neugeborene 2019 und 2020

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Steinheim/Vinsebeck (ozm) - Auch in diesem Jahr wurde entschieden, die Lebensbäume für die Kinder des Jahrgangs 2020 aufgrund der Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie nicht im Beisein der Kinder, Eltern und Verwandten zu pflanzen. Die Entscheidung gründet darin, dass eine Veranstaltung in dieser Größenordnung einschließlich des noch nachzuholenden Jahrgangs 2019 einen gewissen Planungsvorlauf erfordert. Dieser ist in 2021 nicht mehr gegeben. Maßgeblich für die gemeinsam getragene Entscheidung der Graf Metternich-Quellen und der Stadt ist zudem der Gedanke, die Gesundheit der Familien und aller Beteiligten zu schützen.
Daher wurde der Baum zwischenzeitlich ohne Publikum gepflanzt und der Stein mit den Namen der angemeldeten Kinder an den Pflanzorten in Steinheim und Vinsebeck gesetzt. Bürgermeister Carsten Torke und Andreas Schöttker, Graf Metternich-Quellen, laden herzlich dazu ein, den Baum und den Stein mit der Namenstafel bei einem Spaziergang zu besuchen.
Die Veranstaltungen 2019 und 2020 werden in einem neuen Format im 2. Halbjahr 2022 nachgeholt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder