1. Steinheimer Bierfest

Jetzt schon Freude auf den Mai

Steinheim (ozm) - Mit viel Energie bereitet sich die Junge Kultur Steinheim auf das 1. Steinheimer Bierfest vor.

Bild anzeigen

Mit der „Expedition ins Bierreich“ begleitet der Dipl. Biersommelier Rainer Diekmann am 18. Mai in die Welt der Biere.

© Foto: privat

Vom 17. bis 19. Mai werden nicht nur viele Brauereien ihre Vielzahl an Hopfen-Getränken vorstellen, es wird auch einen Überblick über die Geschichte des Bieres geben. Wer weiß schon, wo früher die Steinheimer Hopfengärten waren?
Neben leckeren Essensständen wird auch eine Grill-Meisterschaft ausgetragen. Mit einem großen Musikprogramm an allen Tagen und einem tollen Familienprogramm wird das Bierfest ein Stadtfest der besonderen Art!
Passend zum Thema findet bereits am Freitag, 3. Mai, eine Autorenlesung im Rathaussaal statt.
Mit „Westfalenbräu“ zeigt der gebürtige Westfale Jobst Schlennstedt, das ein packender Krimischauplatz weder in New York noch in Schweden spielen muss. Es geht ins Hopfen-Milieu. Ein mysteriöser Mord in Herford und ein sympathischer Kommissar aus Bielefeld können ebenso die Grundlage für beste Krimiunterhaltung sein!
Zumindest dann, wenn die Geschichte von einem Autor wie Jobst Schlennstedt stammt. Der gebürtige Herforder kennt die Region und ihre Mensschen wie seine Westentasche. Seine Krimis überzeugen durch Spannung, die Figuren sind lebensecht, sympathisch und verfügen über jenen unverwechselbaren und trockenen Humor, der so typisch für die Region ist.
Karten sind in der Buchhandlung Wedegärtner erhältlich.
Im Rahmen des Bierfestes bietet die Junge Kultur für die Feinschmecker der Szene ein echtes kulinarisches Highlight: Mit der „Expedition ins Bierreich“ begleitet der Dipl. Biersommelier Rainer Diekmann am 18. Mai in die Welt der Biere. Beim 6 Gang-Menü mit dazu ausgewählten Bieren wird er auf kompetente und heitere Weise das Hopfengetränk erläutern. Lassen Sie sich von ihm in „multisensorischen“ Degustationen in die unendliche Welt der Biervielfalt entführen. Auf unterhaltsame Art & Weise werden die „bierigen“ Themen miteinander kombiniert und man bekommt augenzwinkernd einen sympathischen Blick auf eines der ältesten Kulturgetränke der Welt.
Die Kosten für die Expedition betragen 55 Euro. Darin enthalten sind ein Sechs-Gang-Menü, sieben ausgewählte Biere und ein Abend reich an Entertainment und Wissenswertem.
Die Tickets gib es nur im Vorverkauf, erhältlich unter info@jungekultur.de, bei Buchhandlung Wedegärtner und im Wirtshaus Frankenburg, Billerbeckerstr. 65, 32839 Steinheim.
Die Expedition ins Bierreich startet am 18. Mai um 19 Uhr im Wirtshaus Frankenburg. Das Ende ist gegen 23 Uhr zu erwarten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder