Peter-Hille-Schule

Spende an die Äthiopienhilfe

Bild anzeigen

Die beiden SV-Lehrer Caroline Maaßen (r.) und Dieter Müller (l.) mit ihrem Team: Sarah Jasperneite, Florian Schmidt, Adrian Junghanns, Pia Faria da Cunha, Melisa Karabel, Monika Klassen, Lena Wöstefeld, Sofie Isaak, Franziska Helmes, Janina Niemeier, Marcel Ostermann und Patrice Hillebrand spenden 350 Euro für den Steinheimer Verein Äthiopienhilfe.

© Foto: Peter-Hille-Schule

Nieheim (ozm) - Die Schülervertretung der Realschule Nieheim spendet 350 Euro an die Äthiopienhilfe in Steinheim. Der Verein „Äthiopienhilfe Steinheim“ unter Leitung von Dr. Bernhard Nalbach setzt sich unermüdlich, kreativ und nachhaltig für Menschen in Äthiopien ein. „Das finden wir wichtig und gut. Deshalb wollen wir das sehr gerne unterstützen“, sagt Lena Wöstefeld, Schülersprecherin der Nieheimer Realschule.
Nicht nur mit Geld, Kleidung, medizinischer Hilfe, sondern auch mit ihrem Wissen und ihrem großen Einsatz unterstützen die Mitglieder des Steinheimer Vereins „Äthiopienhilfe“die Menschen vor Ort. Sie waren bereits zum wiederholten Mal in dem afrikanischen Land, das zu den ärmsten Ländern der Welt zählt. Alle Kosten, die bei ihrem Einsatz in Äthiopien entstehen, wie Hin- und Rückflug oder Unterkunft, tragen die Steinheimer Mediziner natürlich selbst. Die Peter-Hille-Schule Nieheim unter der Leitung von Rektor Thomas Novian richtete bereits im Schuljahr 2015/16 einen Spendenlauf für die Äthiopienhilfe aus, bei dem die 430 Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrer rund 17.000 Euro erliefen und für den Verein spendeten. „Das war eine tolle Aktion, die wir in diesem Schuljahr wiederholen werden. Wir freuen uns, dass wir die Mediziner um Dr. Nalbach in ihren Bemühungen für die Menschen in Äthiopien unterstützen können“, erklärt Schulleiter Thomas Novian.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder