Bilder des Tages vom 04.04.2020

Bilder des Tages vom 04.04.2020
Auch in der ivorischen Metropole Abidjan legt das Coronavirus das öffentliche und das Geschäftsleben lahm. Am Adjamé-Markt sind die Läden geschlossen, nur die Schaufensterpuppen erinnern daran, dass hier normalerweise Kleidung verkauft wird. In Los Angeles mahnt ein Wandgemälde die Bewohner dazu, in Zeiten der Corona-Pandemie lieber zuhause zu bleiben. Proben in Zeiten der Corona-Pandemie: Die 28-jährige tunesische Tänzerin Sherazade Mami übt mit Mundschutz auf dem Dach ihres Hauses in einem Vorort der libanesichen Hauptstadt Beirut. Mit einem landesweiten Trauertag hat China der Opfer der Corona-Pandemie gedacht. Um 10.00 Uhr morgens (Ortszeit, 04.00 Uhr MESZ) hielten die Menschen für drei Schweigeminuten inne, Autos, Züge und Schiffe hupten und Sirenen heulten. Landesweit wurden die Flaggen auf Halbmast gesetzt. In Antananarivo, der Hauptstadt von Madagaskar, versprüht ein Arbeiter Desinfektionsmittel gegen das Coronavirus.
Auch in der ivorischen Metropole Abidjan legt das Coronavirus das öffentliche und das Geschäftsleben lahm. Am Adjamé-Markt sind die Läden geschlossen, nur die Schaufensterpuppen erinnern daran, dass hier normalerweise Kleidung verkauft wird.
In Los Angeles mahnt ein Wandgemälde die Bewohner dazu, in Zeiten der Corona-Pandemie lieber zuhause zu bleiben.
Proben in Zeiten der Corona-Pandemie: Die 28-jährige tunesische Tänzerin Sherazade Mami übt mit Mundschutz auf dem Dach ihres Hauses in einem Vorort der libanesichen Hauptstadt Beirut.
Mit einem landesweiten Trauertag hat China der Opfer der Corona-Pandemie gedacht. Um 10.00 Uhr morgens (Ortszeit, 04.00 Uhr MESZ) hielten die Menschen für drei Schweigeminuten inne, Autos, Züge und Schiffe hupten und Sirenen heulten. Landesweit wurden die Flaggen auf Halbmast gesetzt.
In Antananarivo, der Hauptstadt von Madagaskar, versprüht ein Arbeiter Desinfektionsmittel gegen das Coronavirus.
Quelle: AFP