Kinder- und Jugendfeuerwehr Boffzen und Fürstenberg.

Tierischer Besuch

Boffzen (ozv) - Bei den letzten zwei Übungsdiensten der Kinder- und Jugendfeuerwehren waren die Therapiehundeteams Selina mit Lotta und Conny mit Cody vom DRK Höxter zu Gast.

Bild anzeigen

Besuch der Rettungshunde bei der Jugendfeuerwehr.

© Foto: Samtgemeindefeuerwehr Boffzen

Die Therapiehundeführerinnen Selina und Conny vermittelten den Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit den Vierbeinern. So wurden zuerst die Grundlagen im Umgang und das Verhalten des Hundes besprochen.
Nach einer kleinen Theoriestunde ging es dann zur Praxis über. Zuerst gab es eine Futterrunde zum gemeinsamen Kennenlernen. Danach mussten die Kinder Karten ziehen wo Befehle für den Hund und Aufgaben drauf geschrieben waren. Diese mussten dann die Kids und Betreuer zusammen mit den Hunden umsetzen. Hierbei konnten die Kinder ihren Mut beweisen. Den Betreuern, Kindern und Hunden hat dies sehr viel Spaß bereitet und es wurde auch viel über das Verhalten der Hunde gelacht.
Ein weiteres Highlight war für die Kinder der selbst gebaute Hindernisparcours, der natürlich aus Feuerwehrgerätschaften gebaut wurde. Diesen Parcour mussten sie gemeinsam mit den Hunden nacheinander absolvieren.
Zum Abschluss der Abende haben sich die Kinder mit einer Streichel und Futterstrecke bei den Hunden bedankt.Es war ein spaßiger und abwechslungsreicher Übungsdienst der allen beteiligten sehr viel Spaß bereitet hat. Die beiden Übungsdienste waren mal eine sehr gelungene Abwechslung zum Feuerwehralltag, der nach Meinung der Kids sehr gerne wiederholt werden sollte.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder