Kita Tietelsen in der Bücherei

Wie leiht man ein Buch aus?

Beverungen (brv) - Wie leiht man ein Buch aus und wann gibt man es wieder zurück? Welche Bedeutung haben die farbigen Markierungen an den Buchrücken?

Bild anzeigen

Stolz präsentieren Luis, Antonia, Armin, Bruno, Charlotte, Oliver und Vivien zusammen mit der Erzieherin Iris Mergenthal ihre kleinen „Gärten“.

© Foto: Beate Menge

Dies und vieles mehr erfuhren die Vorschulkinder der Kindertagesstätte St. Marien Tietelsen bei ihrem Ausflug in die Welt der Bücher.
Sie wissen jetzt genau, wo Bilder- und Erstlesebücher stehen und dass es in der Beverunger Bücherei sogar jede Menge DVDs und Spiele gibt. Als es dann hieß: "Jetzt könnt ihr euch ein Buch ausleihen", ließen sich das die künftigen Erstklässler nicht zweimal sagen. Sie fanden schnell ihren Favoriten, den sie ganz aufgeregt in dem Lastenaufzug für den Transport zur Ausleihe im unteren Eingangsbereich deponierten. Munter weiter ging es auch bei der obligatorischen Lesespaß-Aktion, die zu jedem Büchereibesuch künftiger ABC-Schützen gehört. Denn in dem Bilderbuch "Plötzlich war Lysander da" herrscht große Unruhe, als ein Fremder bei ihnen eingezogen ist. Schließlich erleben die kleinen Büchereigäste zusammen mit der Mäusefamilie, dass Angst vor Fremden manchmal ganz unbegründet ist. Vielmehr kann man, wenn man teilt, sogar noch etwas dazu gewinnen.
Wie auch beim anschließenden gemeinsamen „Gärtnern“, dessen „Folgen“ den Speiseplan der jüngsten Büchereibesucher in Kürze bereichern und sie ihren Ausflug in die Welt der Bücher nicht so schnell vergessen lassen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder