Tischtennis-Vereinsmeisterschaft des MTV Boffzen

Nach Krimi im Endspiel: Carsten Gelsdorf holt sich Titel

Bild anzeigen

Carsten Gelsdorf (Mitte) konnte nun schon zum dritten Mal in Folge den großen Pokal als Vereinsmeister des MTV Boffzen entgegennehmen. 16 tischtennisbegeisterte Teilnehmer sorgten erneut für einen sportlichen Jahresabschluss in der vereinseigenen Raimund-Reuker-Halle in Boffzen.

© Foto: MTV Boffzen

Boffzen (ozm) - Traditionell trägt die Tischtennisabteilung des MTV Boffzen am letzten Samstag des Jahres ihre Vereinsmeisterschaften aus. 16 tischtennisbegeisterte Spieler traten in der Raimund-Reuker-Halle an, um den Vereinsmeister 2018 zu küren. Zum dritten Mal in Folge sicherte sich Carsten Gelsdorf den begehrten Titel.
Gespielt wurde im bewährten System mit Vierergruppen in der Vorrunde. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten qualifizierten sich für die Hauptrunde und die Dritt- und Viertplatzierten spielten parallel den Herren B Vereinsmeister aus. In den Vorrundenspielen setzten sich erwartungsgemäß mit Carsten Gelsdorf, Benjamin Bayoud, Hans-Joachim Scholz und Lars Grohmann die Favoriten durch.
In den Viertelfinals konnten sich diese vier Spieler ebenfalls durchsetzen, sodass im Halbfinale Grohmann auf Scholz und Bayoud auf Gelsdorf trafen. Grohmann konnte sich nach 3:1 Sätzen gegen Scholz durchsetzen. Gelsdorf blieb auch in seinem fünften Spiel ohne Satzverlust und schlug Bayound mit 3:0. Im Finale lieferten sich Gelsdorf und Grohmann einen offenen Schlagabtausch mit teilweise deutlichen Satzgewinnen auf beiden Seiten. Am Ende konnte sich Gelsdorf nach fünf Sätzen und teilweise hochklassigen Ballwechseln durchsetzen und seinen Titel nach 2016 und 2017 erneut verteidigen.
In der Herren B Konkurrenz blieben die Überraschungen ebenfalls aus. Im kleinen Finale trafen Torsten Hille und Achim Rebentisch erneut aufeinander. Wie bereits im ersten Aufeinandertreffen in der Vorrunde konnte sich Rebentisch mit 3:1 Sätzen behaupten und am Ende die Urkunde für den Herren B Vereinsmeister in Empfang nehmen.
Der Wettkampf fand seinen Ausklang in einem Spaß-Doppelturnier, bei dem die Paarungen zugelost wurden. Die vier ausgelosten Doppel trafen im Modus Jeder-gegen-Jeden aufeinander. Die Paarung Hesse/Grohmann konnte sich am Ende ungeschlagen durchsetzen und verwies das Doppel Hille/Gelsdorf auf den zweiten Platz.
Somit fand das Jahr 2018 wieder einen erfolgreichen Ausklang. Die Trainingszeiten sind auch in diesem Jahr wieder dienstags ab 19 Uhr in der Raimund-Reuker-Halle in Boffzen. Die Tischtennisabteilung freut sich jederzeit über Gäste und Neugierige.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder