Tennissparte der TG Lauenförde

Aufstieg perfekt der Herren 70

Lauenförde (brv) - Für die Tennis-Sommersaison wurden von der TG Lauenförde e.V. - Tennissparte - 3 Mannschaften gemeldet: Herren (Regionalklasse, Herren 30 (Bezirksklasse) und Herren 70 (Bezirksklasse).

Bild anzeigen

Die Aufsteiger: v.l. Helmut Seydler, Kurt Schwietzke, Ernst Schade, Dieter Mindt, Franz Koch, Erich Geschwentner, Werner Steinbrecher, Kurt Dreier.

© Foto: TG Lauenförde

Regionalklasse Herren: Die neuformierte Herrenmannschaft begann die Tennissaison beim TC Lauenstein und gewann nach hart umkämpften Matches letztendlich mit 4:2. Die Punkte für die TG Lauenförde gewannen Uwe Bartolles, Ludger Schröder sowie die Doppel Bartolles/Renner und Tegethoff/Schröder. Auch das 2. Spiel gegen den TC Westend Hameln gewann man klar und deutlich mit 6:0. Das Spiel gegen die spielstarken Herren des TC Benstorf ging leider mit 0:6 verloren. In der Schlusstabelle belegt man einen hervorragenden 3. Platz.
Bezirksliga Herren 30: Einen ganz schweren Stand hatten die Herren 30 in diesem Jahr. Mit dem TC Northeim, dem Nikolausberger SC, dem TV Soesetal-Foeste sowie dem TV Nörten-Hardenberg waren starke Gegner zugeteilt. Im ersten Spiel hatte man es gleich mit dem späteren Aufsteiger TC Northeim zu tun. Nach spannenden und hochklassigen Tennis erkämpften sich die Lauenförder durch Siege von Jörg Grote, Robert Weber (Einzel) und Grote/Pribilla (Doppel) ein 3:3 unentschieden. Dies sollte der einzige Punktverlust der Northeimer in dieser Saison bleiben. Im zweiten Spiel gegen den TV Nörten-Hardenberg konnte mit 4:2 der erste Sieg eingefahren werden. Für die Punkte sorgten diesmal Robert Weber und Fabian Koch im Einzel bevor die Doppel Grote/Weber und Koch/Dannhardt für den Endstand sorgten. Das Spiel gegen den TV Soesetal-Foeste ging leider ersatzgeschwächt mit 0:6 verloren. Vor dem noch ausstehenden letzten Spiel gegen den Nikolausberger SC belegt man derzeit den 4. Tabellenplatz. Bei einem Sieg kann der Sprung auf den 2. Tabellenplatz noch gelingen. Hierfür wünschen wir der Mannschaft viel Erfolg.
Bezirksliga Herren 70: Erstmals wurde eine Mannschaft Herren 70 der TG Lauenförde e.V. - Tennissparte – gemeldet. Die gegnerischen Mannschaften kamen vom Hildesheimer TV, TC Bad Lauterberg, TV GW Hannover sowie dem TC Grün-Gelb Burgdorf
Im ersten Spiel gegen den TC Bad Lauterberg setzte man sich mit 4:2 durch. Die Siege erspielten Helmut Seydler, Werner Steinbrecher, Ernst Schade sowie das Doppel Seydler/Steinbrecher.
Mit einem Kantersieg wurde das zweite Spiel beim TC GW Hannover gewonnen. Hier setzten sich Helmut Seydler, Werner Steinbrecher, Kurt Dreier und Ernst Schade in den Einzeln durch, bevor die beiden ausstehenden Doppel Steinbrecher/Dreier und Seydler/Mindt das 6:0 perfekt machten.
Ersatzgeschwächt musste man zum spielstarken Hildesheimer TV anreisen. Hier konnte nur Helmut Seydler sein Einzel gewinnen, sodass man leider mit einer 1:5 Niederlage die Heimreise antreten musste.
Die Spielergebnisse der anderen Spiele machte es möglich, dass man trotz der deutlichen Niederlage in Hildesheim, noch auf den 1. Tabellenplatz vorrücken konnte. Hierzu musste der TC Grün-Gelb Burgdorf im letzten Spiel der Saison unbedingt mit 6:0 bezwungen werden. Nach den Einzeln stand es durch die Siege von Helmut Seydler, Werner Steinbrecher, Kurt Schwietzke sowie Ernst Schade bereits 4:0. Alles war also noch möglich. Den Aufstieg machten dann die Doppel Seydler/Schwietzke und Steinbrecher/Schade perfekt. Die TG Lauenförde e.V. - Tennissparte – gratuliert der Mannschaft zu den tollen Erfolg.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder