Jahreshauptversammlung MGV Eintracht v. 1861 Vernawahlshausen

Vernawahlshausen (usj) - Traditionell gibt der MGV Eintracht mit seiner Jahreshauptversammlung den Startschuss für die Veranstaltungen der Vereine in Vernawahlshausen. Die JHV bei der der 1. Vorsitzende, Jürgen Burghardt, 40 Vereinsmitglieder begrüßen konnte, fand am 3. Januar 2015 im Vereinslokal „Zum Dorfkrug“ statt.

Bild anzeigen

V. li.: Dirk Burghardt (2. Vors.), Reinhold Pfeilsticker, Heinz Nolte, Dieter Keese, Hans Grube, Jürgen Burghardt (1. Vors.) und vorne sitzend Werner Hein.

© Foto: Privat

Die Versammlung gedachte zu Beginn der verstorbenen Vereinsmitgliedern Georg Wienecke und Jörg Nolte.

In diesem Jahr stand neben den üblichen Punkten auf der Tagesordnung der JHV auch ein Antrag des Vorstandes über eine Satzungsänderung bezüglich der Beitragsbefreiung der Ehrenmitglieder. Fast einstimmig beschlossen die Mitglieder, dass künftige Ehrenmitglieder nur noch auf Antrag von der Beitragszahlung befreit werden.



Ein besonderer Höhepunkt des vergangenen Jahres war die traditionelle Maifeier, erstmals unter dem Motto Shanty’s/Seemannslieder unter der musikalischen Leitung von Willi Geiger. Beteiligt hatten sich bei diesen Liedvorträgen auch Sänger aus Gieselwerder und Bodenfelde.



Der 1. Vorsitzende zog allerdings nicht nur eine positive Bilanz: Die Zahl der aktiven Sänger ist auf 31 geschrumpft (ohne die Gruppe JoyMen) und die Zahl der Vereinsmitglieder ist auf 119, trotz zwei Neuaufnahmen, zurückgegangen. Trotz allem sieht der 1. Vorsitzende recht positiv in die Zukunft.



Bernd Fricke berichtete als 2. Beisitzer von der Gruppe JoyMen. Diese hatten u. a. der Oma eines Sangesbruders in Arenborn ein Ständchen zum Geburtstag gebracht: "Eine tolle Sache, wenn auch die ältere Generation sich über die Auftritte von „JoyMen“ freut." Das Highlight in 2014 war dann die Fahrt nach Polen zur Hochzeit von Sangesbruder Markus Hartmann. JoyMen trat während der Trauung in der Kirche auf und abends noch mal und mit Zugaben bei der Hochzeitsgesellschaft. Pfarrer Thoms Schrader hatte die JoyMen an diesem Wochenende als Chorleiter begleitet.

Auch die Ausführungen von Chorleiter Willi Geiger waren positiv und er hat Ideeen für die Zukunft. Allerdings gibt auch er die Stabilisierung der Stimmen im Chor zu bedenken.



Ehrungen:
Hans Grube und Dieter Keese wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft bekamen Reinhold Pfeilsticker und Heinz Nolte eine Urkunde, auf der JHV des Sollinger Sängerbundes erfolgt eine weitere Ehrung.

Werner Hein wurde für 25 Vereinsmitgliedschaft geehrt, die Urkunde für 25 Jahre treue Mitgliedschaft für Stefan Klinge wird später überreicht.



Wahlen - der gesamte Vorstand wurde bestätigt:



1. Vorsitzender: Jürgen Burghardt, 
2. Vorsitzender: Dirk Burghardt, 
Schriftführer: Jürgen Müller, 
stv. Schriftführer: Björn Burghardt, 
Kassierer: Matthias Friedrich, stv. Kassierer: Klaus Schnadhorst, 
1. Notenwart: Werner Hettler, 
stv. Notenwart: Ewald Helling, Veranstaltungswart: Hans-Joachim Herbold, 
stv. Veranstaltungswart: Jürgen Nickel, 1. Beisitzer: Albrecht Hartmann, 
2. Beisitzer: Bernd Fricke, 

Fahnenträger: Horst Hörnisch, Frank Filmer, Markus Hartmann

.

Verschiedenes:

Der Vorstand lädt alle Mitglieder zum Kameradschaftsabend/gemütlichem Treffen am 28. Februar 2015 ein.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder