Münchhausen empfängt seine Tafelrunde

Bild anzeigen

Die Spielgruppe des Münchhausen-Spiels.

© Foto: Jörg Weiß

Bodenwerder (ozm) - Die diesjährige Münchhausenspielpremiere entpuppte sich zum vollen Erfolg. Schon die Lennetaler Blasmusiker zogen zahlreiche Gäste aus nah und fern im Vorfeld in den Rathauspark.
„Die heimischen Musiker sind ein Garant für gute Stimmung und tolle Musik“, betonte Stadtdirektorin Tanya Warnecke. Im Anschluss präsentierte Achim Merker mit seiner Münchhausenspielgruppe spannende Geschichten auf der Rathausbühne. Zukünftig ergänzen Thomas Michele als Amtmann und Horst Keucher als Rösemeyer die Tafelrunde. Im Anschluss an die Premiere bedankten sich Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Schmidt und Achim Merker bei Karl Gerhard Sievers, bei Walter Bisanz und Hannes Kühn die beide leider nicht teilnehmen konnten und bei Bernd Mangold für ihr langjähriges Spiel. „Man kann Ihnen für Ihr ehrenamtliches Engagement in den Aufführungen gar nicht genug danken“, so Schmidt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder