Kita „Rappelkiste“

„Meins wird Deins“ - Jeder kann Sankt Martin sein!

Bild anzeigen

Teilen kann sichtlich Spaß machen.

© Foto: privat

Höxter (ozm) - Das Jahr 2020 ist einfach anders, und so fällt in diesem Jahr leider der obligatorische Laternenumzug durch den Park des Krankenhauses gemeinsam mit den Eltern aus, so Andrea Lammert, Leiterin der Kita.
Stattdessen beteiligt sich die Kita „Rappelkiste“ in diesem Jahr erstmalig an dem Aufruf „MEINS WIRD DEINS“, in dem es gilt, Kleidung nach dem Vorbild des Heiligen Martins zu teilen.
„Es ist eine tolle Idee und wir alle waren sofort Feuer und Flamme!“ berichtetet Bettina Knipping, Erzieherin in der Kita.
Zahlreiche gut erhaltene Kleidungsstücke wurden von den Kindern gespendet und in einem großen Paket an die aktion hoffnung der Diözese Augsburg und dem Kindermissionswerk „die Sternsinger“ geschickt.
Mit den Erlösen (verkauften Kleidungsstücken) unterstützen die Organisatoren in diesem Jahr Kinder und Jugendliche in der Ukraine, die meist ohne ihre Eltern aufwachsen müssen.
„Die Kita-Kinder teilen gerne und hatten zu ihren ausgewählten Kleidungstücken oft eine besondere, persönliche Geschichte zu erzählen. Es war z.B. das Lieblingskleid, das an Weihnachten getragen wurde, oder ein Paar Schuhe, dass die Mama in einer falschen Größe gekauft hatte“, schmunzelte Andrea Lammert.
Gemeinsam wurden zwei große Pakete gepackt, die nun auf Reise gehen und andere Kinder glücklich machen!
„Wir sind stolz, geteilt zu haben, so wie einst Sankt Martin!“ so die Aussage der Kitakinder.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder