DLRG Jugend Brakel am Schönberger Strand

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Nachdem in diesem Jahr schon zum zweiten Mal kein Zeltlager und keine gemeinsamen Aktionen stattfinden konnten, hat sich die DLRG Brakel für ihre Jugend etwas ganz Besonderes ausgedacht: Für 26 Schwimmer*innen ging es in den Herbstferien an den Schönberger Strand, wo sie in den Räumlichkeiten der Wachstation eine Woche lang gemeinsam untergebracht waren.
Zu den Highlights der Fahrt gehörte sicherlich der Ausflug in den HansaPark, die Funkrallye oder der Besuch in der Ostseetherme Scharbeutz. Während eines Ausfluges nach Laboe gab es außerdem die Möglichkeit, die Meeresbiologische Station, das Marineehrenmal sowie ein U-Boot zu besichtigen. Ob Kutterfahrt, Bowling, ein Besuch der Kieler Innenstadt, Minigolf oder Spieleabende – es gab viel zu sehen und jede Menge Spaß. Natürlich ließen es sich die großen und kleinen Rettungsschwimmer*innen trotz der Temperaturen nicht nehmen, mindestens einmal am Tag in der Ostsee zu schwimmen.
Bestimmt kommen viele der Teilnehmer in den nächsten Jahren im Sommer als Rettungsschwimmer wieder an den Schönberger Strand.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder