Mittelalter hautnah!

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Boffzen (ozm) - Dem Mittelalter ganz nah - so das Motto des diesjährigen Sommerfests im Seniorenheim Parkschlößchen Boffzen. Ein ganz besonderes Highlight des Tages war die Aufführung der "Freyschar zu Bokenrode", welche beeindruckende Ritterkämpfe zur Schau stellte und so einen interessanten Einblick in die damalige Zeit ermöglichte. Die Zuschauer konnten vor und nach der Darbietung das Lager und die Waffen hautnah erkunden. Für die "kleinen" Besucher gab es zudem eine Knappenschule und ausgelassenes Toben in der Hüpfburg.
Ein Spielmann, der mit mittelalterlichen Gesängen und Instrumenten alle Bewohner und Besucher in seinen Bann zog, rundete die mittelalterliche Atmosphäre ab.
Bei Spießbraten und Klamauk kam keine lange Weile auf. Bewohner und Besucher genossen den Nachmittag in festlich dekorierten Zelten. Die gesamte Dekoration wurde in Handarbeit von den Bewohnern, mit Unterstützung der Mitarbeiter, erstellt.
Der mittelalterliche Handwerksstand, bei dem jeder die Herstellung der Waren sehen und sich auch selber daran beteiligen konnte, sorgte für staunen und die eine oder andere Herausforderung.
Die Leiterin der Einrichtung, Petra Rörig und der Pflegedienstleiter Sebastian Forisch ehrten und beglückwünschten die Mitarbeiter Denise Farbeck, Gratulation zur stellv. PDL; Melanie Rosenau, zu 10 Jahren; Helga Bachmann zu 15 Jahren Betriebszugehörigkeit; Elisabeth Schmidt, zur Weiterbildung Palliativ Care; Carolin Weber, geb. Jacob zur Hochzeit, sowie auch Andreas Rörig zur Hochzeit.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder