Erkundungsfahrt nach Velmerstot

Bild anzeigen

Sportliche Bergsteiger.

© Foto: privat

Hembsen (ozm) - Bei herrlichem Sommerwetter machten sich elf Kinder der Kinderlaufgruppen des TuS 13 Hembsen mit ihren Lauftrainern Claudia Reinold und Josef Hillebrand auf die Erkundungsfahrt nach Velmerstot. Ziel waren an diesem Tag die beiden höchsten Gipfel des Eggeweges, der preußische (468 m) und der Lippische Velmerstot (441 m). Wie immer ging es den beiden Trainern darum, Sport und Bewegung im Gruppengefüge in der heimatlichen Natur zu vermitteln und umzusetzen. Kinder brauchen die Herausforderung, um hinterher mit Begeisterung erzählen zu können. Von einem Parkplatz in Vellmerstot aus ging es los: über Wald und Schotterwege mussten 200 Höhenmeter bis zum lippischen Velmerstot überwunden werden. Auf dem Gipfel befindet sich ein 17 m hoher Aussichtsturm mit Blick bis zum Köterberg und zum Hermannsdenkmal. Aber es blieb kaum Zeit, die Aussicht zu genießen. Der Treppenlauf stand an - wer schafft den Turm bis zum Aussichtsplateau in einer Zeit unter 10 Sekunden? Mit Stoppuhr wurde vom Trainer die Zeit gemessen - alle Teilnehmer erreichten fast die Traumzeit von ca 10 Sekunden! Über einen wunderschönen landschaftlichen Trail ging es nun weiter zum Lippischen Vellmerstot - eine Landschaft mit zerklüfteten und bizarren Felsblöcken. Fast jeder Felsbrocken musste, wie nicht anders zu erwarten, erklommen werden nach dem Motto: je höher - je besser. Ein weiteres Trainingsziel stand hier im Vordergrund: Gefahren erkennen, Gefahren besser einschätzen und eigene Grenzen nicht überschreiten. Über den Eggeweg ging es dann weiter zur nächsten motivativen Herausforderung: ein steiler Trail mit starkem Wurzelwerk und Felsbrocken musste im Laufschritt gemeistert werden - eine ganz besondere Herausforderung! Mit höchster Konzentration wurde auch diese Aufgabe unverletzt gelöst - alle Achtung! Der Wald öffnete sich plötzlich und der Ausgangspunkt der Tour wurde erreicht. An einem ausgeklappten Partytisch wurden die Kinder mit leckerem Obst, Erfrischungsgetränken und Müsliriegeln bestens versorgt und es gab sofort „viel zu erzählen“. Der Leitspruch der Hembser Kinderlaufgruppen „move natural – be yourself“ trägt seine Früchte.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken

Weiterführende Links zum Thema

Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile