Gastronomie im Hallenbad „Paula und Paul“

Bild anzeigen

In der Gastronomie (v.l.): Peter Frischemeier, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, Schwimmmeister Bernd Willeke, Martin Braun und Bürgermeister Hermann Temme.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - „Unsere Bäder können sich sehen lassen und zu einer schönen Bäderlandschaft gehört auch ein passendes gastronomisches Angebot“, sagte Hermann Temme. Er freue sich, dass Martin Braun und Nicole Reineke als neue Pächter die Cafeteria „Paula und Paul“ im Brakeler Hallenbad übernommen haben, so der Bürgermeister.
„Wir wollen familienfreundliche Angebote machen“, kündigte Martin Braun an. Vom „Frosch-Schwimmer bis zum Wellness-Schwimmer im hohen Alter“ soll für alle etwas hoch Qualitatives dabei sein. Die Palette reiche vom Fitnessteller über Hot-Dogs und Flammkuchen bis zur Hausmannskost. Auch Milchshakes und viele Saftschorlen sind im Angebot. „Natürlich stehen auch Klassiker, wie beispielsweise Pommes mit leckeren Toppings, auf der Karte“, verrät Martin Braun. Die Gastronomie habe immer eine Stunde länger geöffnet als das Bad selbst. Sonntags gibt es ein gutes, kontinentales Frühstück mit Kaffeespezialitäten so viel man möchte. „Und auch die süßen Tüten wird es wieder geben“, verspricht der neue Pächter. Die waren in den 30 Jahren, in denen Inge Olbrich-Wiesemann die Cafeteria gepachtet hatte vor allem beliebt bei Kindern. „Ich kann in keine traurigen Kinderaugen mehr sehen“, berichtet Martin Braun, deshalb habe er sich entschlossen, die süßen Tüten wieder mit in sein Programm aufzunehmen. „Wir wollen Teil eines schönen Schwimm- und Bade-Erlebnisses sein“, hebt Martin Braun hervor, dem es nach eigener Aussage riesigen Spaß macht, die Cafeteria neben dem Cafe Tante Erna am Marktplatz zu betreiben. Für seine Brakeler Betriebe hat er neue Arbeitsplätze geschaffen und bereits fünf Mitarbeitende eingestellt. Auch für Kindergeburtstage und Familienfeiern kann die barrierefreie Cafeteria im Hallenbad gemietet werden. Braun dankte auch dem städtischen Bäderteam und der Stadt Brakel für die Unterstützung.
Schwimmmeister Bernd Willeke verweist zudem auf die Bäder-Weihnachtsaktion. Elfer-Karten für die Bäder und die Sauna gibt es vom 28. November bis zum 23. Dezember zum Preis einer Zehner-Karte, 33er-Karten für die Bäder zum Preis einer 30er-Karte.
Die Öffnungszeiten des Hallenbades sind immer aktuell unter www.brakel.de/hallenbad zu finden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder