Siegerehrung beim Hochstiftcup 2019

Bild anzeigen

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es dann das gemeinsame Pressfoto auf der Tribüne. Nicht nur die Kinder, auch die Familien, waren sichtlich stolz.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Am Samstag, 16. November 2019, fand die Siegerehrung des Hochstiftcups 2019 in der Stadthalle Brakel statt. Von dem Hochstiftcup-Team war alles bestens organisiert – 120 Plätze allein waren bei der Siegerehrung des Schülercups für die Kinder des TUS13 Hembsen mit Eltern / Geschwistern / Oma & Opa frei gehalten worden. Und das hatte einen Grund: Die Kinderlaufgruppe des TUS13 Hembsen hatte mit Abstand den begehrten Wanderpokal beim Schülercup zum 3.Mal hintereinander geholt! Das bedeutet: der Wanderpokal bleibt „für immer“ in der Vitrine in dem Eingangsbereich der Sporthalle Hembsen! Und die Hembser Laufkinder waren stolz, als sie vom Moderatoren-Team des Hochstiftcups auf die Tribüne gebeten wurden: die Tribüne war fast überfüllt mit den Hembser Laufkindern mit gelben T-Shirts für das Gruppenfoto mit dem begehrten Pokal.
Mittlerweile ist für die Kinder das Lauftraining und die Laufveranstaltungen im Hochstiftcup ein fester Bestandteil geworden. Die Eltern unterstützen ihre Kinder als „Taxifahrer“ und die Kinder freuen sich auf die Laufveranstaltungen. Das „Orga-Team“ (Mütter der Kinder) kümmert sich um Anmeldungen / Fahrgemeinschaften etc. Und das Trainerteam – Josef Hillebrand und Claudia Reinold – schafft es immer mehr, dass ein riesiger Zusammenhalt bei den Kindern und Eltern entstanden ist.
So auch das Ergebnis beim Hochstiftcup 2019: Von 87 Finishern bei den Schülerläufen 2019 stellte die Kinderlaufgruppe des TUS13 Hembsen 37 Finisher. Neun Kinder erreichten sogar in ihren Altersklassen einen Podestplatz.
Und die Unterstützung von 3 Sponsoren stärkte die Motivation: Durch die Unterstützung der Sparkasse Höxter (Reiner Seck und Viola Wellsow) erhielt bei der Siegerehrung jeder Finisher des TUS13 Hembsen persönlich einen Finisher-Pokal überreicht.
Lauffreund und Motivator der Kinder – Dr. Michael Grobitzsch – lud alle Finisher des TUS13 für das darauffolgende Wochenende zum Schnuppertraining (Klettern / Inliner) in den Generationenpark nach Brakel ein.
Sebastian Queren von Funtastic-Print Brakel sorgt seit Jahren für die Bedruckung der gelben T-Shirts, denn gemeinschaftliches Auftreten ist wichtig.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder