Deutsches Sportabzeichen: Der Fitness-Check schlechthin

Bild anzeigen

V.l.: Rüdiger Frin, Firma PA-BRA, Klaus Rehrmann, Übungsleiter DJK „Adler 1920“ Brakel e.V., Silke Lücke, Abteilungsleiterin Breitensport DJK „Adler 1920“ Brakel e.V. Reinhard Lücht, Übungsleiter DJK „Adler 1920“ Brakel e.V. und Andreas Gehle, Bäderverwaltung Stadt Brakel.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Das Deutsche Sportabzeichen ist die renommierteste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und einmalig durch seine Vielseitigkeit. Es verknüpft in idealer Weise die Tradition einer über 90-jährigen Geschichte mit der Fitness-Idee unserer modernen Gesellschaft. Seine objektiven, nach Alter und Geschlecht abgestuften Leistungskriterien machen es zu dem alljährlichen Fitness-Check schlechthin. Es zu schaffen ist sicherlich nicht leicht. Aber wer sich auf die fünf Prüfungen innerhalb eines Kalenderjahres gezielt vorbereitet und sie auch schafft, hat am Ende den offenkundigen Nachweis überdurchschnittlicher Leistungsfähigkeit.
Diese Idee möchte, vor allem vor dem Hintergrund, dass viele Kinder, aber auch Jugendliche und Erwachsene nicht schwimmen können, die Stadt Brakel unterstützen.
Schwimmen zu können bedeutet Sicherheit im Wasser und vor allem mehr Badespaß. Kinder und Erwachsene sind fasziniert von Wasser. Egal ob im Schwimmbad, am Strand oder im Badesee. Und weil Kinder und Erwachsene geradezu magisch vom nassen Element angezogen werden, sollten sie möglichst früh schwimmen lernen. Erst dann wird der Wasserspaß perfekt.
Jeder Badbesucher erhält im Jahr 2016 bei der Abnahme der Schwimmstrecke für das Deutsche Sportabzeichen - also dann, wenn die Zeit genommen und die Bescheinigung ausgestellt wird - einmalig freien Eintritt in das Hallen- oder Sommer-Bad.
Die DJK „Adler 1920“ Brakel e.V. stellt den Sportlern, die das Sportabzeichen durchführen, zur Vorlage im Bad einen „kleinen Gutschein/eine kleine Eintrittskarte“ aus, welcher/welche den Namen des Sportlers und das Jahr der Durchführung enthält.
Diese Aktion wird freundlicherweise von der Fa. PA-BRA, Technische Gebäudeausrüstung (Heizung, Klima, Sanitär, Kälte, Elektro), Brakel und Paderborn, unterstützt – sie übernimmt die Eintrittspreise.
Weitere Informationen und Anmeldung bei: DJK „Adler 1920“ brakel e.V., Klaus Rehrmann, Tel. 05272 8399 oder ReiNhard Lücht, Tel. 05272 1410, freitags von 17 bis 18.30 Uhr.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile