"Gemeinsam für die Kinder unserer Region"

Brakel/Hembsen (ozm) - Erstmalig werden die Vereine TuS 13 Hembsen und die Spvg 20 Brakel in der kommenden Spielzeit bei den Kindern der F-Junioren der Jahrgänge 2008/2009 in einer Jugendspielgemeinschaft an dem Spielbetrieb teilnehmen.
Nachdem für die Hembser Verantwortlichen frühzeitig absehbar war, dass ein eigener Spielbetrieb in dieser Altersklasse für die Saison 2016/2017 nicht realisierbar sein würde, wandte sich der Hembser Jugendobmann Daniel Frischemeier an den Brakeler Jugendvorstand. In den gemeinsamen Gesprächen war allen Beteiligten schnell klar, dass ein Miteinander zum Wohle der Kinder beider Vereine der einzig richtige Weg ist. „In Zeiten des demografischen Wandels wird es zukünftig immer schwieriger auch in den kleinen Ortschaften den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Wir gehen unseren Weg in der Jugendabteilung gerne gemeinsam mit den Ortschaften der Region und standen daher der Bitte des TuS 13 Hembsen von Beginn positiv gegenüber“, berichtet der Brakeler Jugendobmann Alexander Fenske.
Die zukünftigen F-Jugend-Mannschaften der neuen JSG Brakel/Hembsen werden ihren Trainings- und Spielbetrieb überwiegend auf dem hervorragend gepflegten Rasenplatz des Bahndammstadions in Hembsen durchführen. Das engagierte Trainerteam wird mit Peter Knobloch, Stefan Ellebrecht und Björn Meißner aus beiden Ortschaften zusammengesetzt. „Wir freuen uns gemeinsam mit unserem Partner, der Spvg 20 Brakel, auf eine tolle Saison 2016/2017 und glauben damit den richtigen Weg für unsere Kinder eingeschlagen zu haben“, resümiert Daniel Frischemeier. Sollten noch weitere Kinder der Jahrgänge 2008/2009 Interesse am Fußballspielen haben, können sie sich gerne an Peter Knobloch (01515-8803387) und Stefan Ellebrecht (01520-8813674) wenden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder