Kinderlaufgruppe des TuS Hembsen

Teilnahme am Strongmanlauf

Bild anzeigen

Die Kinderlaufgruppe des TuS Hembsen.

© Foto: privat

Hembsen (ozv) - Ein sehnsüchtig erwarteter Termin war für fast 40 laufeifrige Kids des TuS 13 Hembsen endlich herangerückt: der Strongmanlauf in Ottbergen. Dieser Lauf passt genau in das Konzept der Laufgruppe:Move natural – be yourself-natürliche Bewegungsabläufe über / durch Hindernisse wie Holzstämme, Strohballen, Matschberg, Bachläufe etc. Dafür brauchen die Kinder ein starkes Selbstbewusstsein, was bei diesem Event bewusst gefördert wird.
Aber nicht nur Selbstbewusstsein beim Lauf, sondern auch im großen Gruppengefüge bei diesem Wettbewerb sind wichtig, nach dem Motto: „Das schaffe ich!“Aufgeteilt nach Alter musste ein Hindernisparcour über eine Länge von ca. 600 m einmal, zweimal oder dreimal absolviert werden. Am widerspenstigsten war ein steiler Schlammberg, der von der Feuerwehr Ottbergen immer wieder stark bewässert wurde – für die heranwachsenden „Profis“ natürlich kein Problem. Der Zieleinlauf erfolgte im Rahmen der vielen applaudierenden Zuschauer und Eltern. Mit Vollgas und mit letzter Kraft wurde die Ziellinie überquert. Und der Veranstalter SV Ottbergen / Bruchhausen mit Initiator und Kommentator Ludger Spiegelberg hatte sich wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen: jeder Finisher bekam direkt im Zieleinlauf einen tollen Pokal überreicht.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile