Ausschuss besucht Fritz Becker KG

Rundgang durch Produktionshalle

Brakel (ozv) - Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur hatte vor seiner letzten Sitzung die Möglichkeit, das Unternehmen der Fritz Becker KG in Brakel zu besuchen.

Bild anzeigen

Der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur besuchte die Fritz Becker KG.

© Foto: Stadt Brakel

Das Brakeler Unternehmen, welches in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert, hat sich ständig weiterentwickelt. „Nicht die Stärksten und Cleversten überleben“, so Dr. Becker, „sondern diejenigen, die sich an die Gegebenheiten des Marktes anpassen.“
Der Firmeninhaber erklärt, dass das „Know-how“ der Firma weiterhin hier vor Ort allerhöchste Priorität genießt, der Standort Brakel wird in jedem Fall „stark“ gehalten, auch wenn bereits vor 12 Jahren eine weitere Produktionsstätte in Rumänien errichtet wurde. Das Unternehmen ist mittlerweile einer der bedeutendsten Hersteller für anspruchsvolle Formholzprodukte. Bei einer Exportquote von fast 40 Prozent weltweit, beliefert die Fritz Becker KG alle namhaften Sitzmöbelhersteller.
Bei einem anschließenden Rundgang durch die Produktionshalle erklärt Dr. Becker den Anwesenden die einzelnen Arbeitsprozesse.
Allein am Standort Brakel werden derzeit auf einer Produktionsfläche von über 19.000 Quadratmetern mit insgesamt 300 Mitarbeitern Formholzkomponenten entwickelt und auftragsbezogen für die weltweite Kundschaft hergestellt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile