Bilder des Tages vom 10.10.2019

Bilder des Tages vom 10.10.2019
Nach dem Anschlag in Halle an der Saale ist die Bestürzung groß. Am Mittwoch hatte ein mutmaßlicher Rechtsextremist zwei Menschen erschossen. Mehrere tausend Indigene und Bauern sind in Ecuadors Hauptstadt Quito aus Protest gegen den Anstieg der Treibstoffpreise auf die Straße gegangen. Die Sicherheitskräfte sind mit einem Großaufgebot im Einsatz. Mit Gasmaske und Anti-Mücken-Mittel bewaffnet, sprüht ein Stadtmitarbeiter in Caracas öffentliche Gebäude ein. Damit sollen vermieden werden, dass sich durch Mücken übertragene Krankheiten wie Zika oder Chikungunya verbreiten. Sechs Polizeibeamte tragen diesen Demonstranten von einer Zufahrt zum Londoner City-Flughafen weg; der Getragene scheint dabei guter Laune. Aktivisten von Extinction Rebellion wollten den Airport lahm legen. Im Nordwesten Kenias leben die Turkana-Nomaden. Hier zeigen sich die Frauen mit dem typischen Halsschmuck.
Nach dem Anschlag in Halle an der Saale ist die Bestürzung groß. Am Mittwoch hatte ein mutmaßlicher Rechtsextremist zwei Menschen erschossen.
Mehrere tausend Indigene und Bauern sind in Ecuadors Hauptstadt Quito aus Protest gegen den Anstieg der Treibstoffpreise auf die Straße gegangen. Die Sicherheitskräfte sind mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Mit Gasmaske und Anti-Mücken-Mittel bewaffnet, sprüht ein Stadtmitarbeiter in Caracas öffentliche Gebäude ein. Damit sollen vermieden werden, dass sich durch Mücken übertragene Krankheiten wie Zika oder Chikungunya verbreiten.
Sechs Polizeibeamte tragen diesen Demonstranten von einer Zufahrt zum Londoner City-Flughafen weg; der Getragene scheint dabei guter Laune. Aktivisten von Extinction Rebellion wollten den Airport lahm legen.
Im Nordwesten Kenias leben die Turkana-Nomaden. Hier zeigen sich die Frauen mit dem typischen Halsschmuck.
Quelle: AFP