Uwe Reiner Henke ist Grünkohlkönig

Bild anzeigen

Grünkohlkönig wurde Uwe Reiner Henke aus Vörden (v.l.): Thorsten Hölting, Sparkasse Höxter; Grünkohlkönig Uwe Reiner Henke; Julia Nuth (Lebensgefährtin des Grünkohlkönigs) mit Tochter Lena; Ulrich Jung, Vorsitzender HKV.

© Foto: privat

Marienmünster (ozm) - Inzwischen ist es schon zur Tradition geworden, dass zwischen Weihnachten und Neujahr in Marienmünster die Grünkohlwanderung des Heimat- und Kulturvereins stattfindet. So trafen sich zur 14. Grünkohlwanderung rund 50 Freunde des Grünkohls, um zunächst in Richtung Abtei Marienmünster zu wandern.
Auf dem Programm stand der Besuch des Themenweges Holz an der Abtei Marienmünster. Der einen Kilometer lange Weg stellt an 11 Stationen dar, welche Rolle Buchen und Eichen im klösterlichen Leben gespielt haben. Der GPS-Pfad behandelt die Themen Buche, Eichelmast, Wertvolle Eiche, Kohle, Kostbare Bücher, Eichenlohe, Eichenfässer, Brennholz, Rodung alte Eichen und Holzschnitzereien. Ulrich Jung demonstrierte den Teilnehmern die technische Funktion zur Runterladung der Datei mittels QR-Scanner mit Smartphone und übertrug einige Texte per Bluetooth-Lautsprecher. Vielen Teilnehmern war die innovative Ausgestaltung des Weges noch nicht bekannt und man nahm sich vor, den Weg gelegentlich noch einmal intensiver zu begehen.
Der Weg der Gruppe führte dann ins Gasthaus Weber. Wo auch in diesem Jahr ein interessantes Examen vorbereitet war. Alle Teilnehmer bestanden das Examen. 6 Teilnehmer erzielten 12 von 13 möglichen Punkten. Das Los fiel auf Uwe Reiner Henke. Er wurde zum Grünkohlkönig 2018 gekürt. Er erhielt die Glückwünsche aller Teilnehmer. Die Proklamation und die Preisübergabe nahm Thorsten Hölting von der Sparkasse Höxter vor. Das anschließende Grünkohlessen, das von Marita Weber zubereitet wurde, war wie in den Vorjahren wieder ein besonderer Genuss.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder