Klassenfahrt zum Segeln aufs IJsselmeer ist langjährige Tradition an der IGS Bodenfelde

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen
Klassenfahrt zum Segeln aufs IJsselmeer ist langjährige Tradition an der IGS Bodenfelde © IGS Bodenfelde

Bodenfelde (usm) - Mit großer Vorfreude brach der gesamte achte Jahrgang der Heinrich-Roth-Gesamtschule zur traditionellen Segelfahrt an das niederländische Ijsselmeer auf. Obwohl die Abfahrt am Montag, 8. August 2016, bereits für 4 Uhr anberaumt war, dachte der Großteil der mitfahrenden Schülerinnen und Schüler natürlich nicht ans Schlafen.
In Lelystad angekommen, bezogen die drei Klassen des Jahrgangs die Schiffe, die Klasse 8a mit den Lehrern Hagen Schweitzer und Kim Meissner die „Zuiderzon“, die 8b mit Anne Paddags und Andreas Heinrich die „Allure“ sowie die 8c mit Elisa Neusel und Fred Stöhr die „Alliantie“. "Gleich am Vormittag segelten wir los. Die erste Route führte uns nach Enkhuizen, am Dienstag legten wir in Hoorn an, am Mittwoch im alten Fischerdorf Urk, welches früher einmal auf einer Insel lag. Am Donnerstagabend kehrten Wir schließlich nach Lelystad zurück."
So lud jeden Nachmittag eine neue Hafenstadt zur Erkundung in Kleingruppen ein.
Auf See hatten die Segler jeweils beste Voraussetzungen, da der Wind ordentlich wehte. Wie gewünscht gab es dadurch auf Deck einiges zu tun: Segel wurden gemeinschaftlich gesetzt, eingeholt und fachmännisch verstaut. Für die Versorgung zeichneten jeweils verschiedene Schüler-Kleingruppen verantwortlich, die einkauften, Mahlzeiten zubereiteten oder für Sauberkeit und Ordnung sorgten. Die abendlichen Erkundungsgänge in den Hafenstädten rundeten die Tage ab.
Die Segeltour auf Ijsselmeer hat als Klassenfahrt ist der IGS Bodenfelde inzwischen eine langjährige Tradition. Rückblickend waren auch alle Schülerinnen und Schüler des aktuellen 8. Jahrgangs wieder von der gelungenen, interessanten Klassenfahrt begeistert.

Für den Inhalt des Textes ist der oben angegebene Bürgerreporter verantwortlich.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder