KK Sch├╝tzenverein Westuffeln

Franziska Lange bei Deutscher Meisterschaft

Westuffeln (hak) - Erstmals hat eine Nachwuchsschützin des Schützenvereins Westuffeln an einer Deutschen Meisterschaft im Sportschießen teilgenommen. Die in der Juniorenklasse I startende Franziska Lange hatte sich über ihre persönliche Bestleistung in der Disziplin Kleinkaliber Liegendkampf (60 Schuss) bei der Landesmeisterschaft in Frankfurt dafür qualifiziert.
Eine kleine Delegation aus Westuffeln drückte ihr nun beim Start auf der Schießsportanlage der Olympiade 1972 in München vor Ort die Daumen. Die Anlage mit vielen hundert Schießständen für unterschiedliche Disziplinen - von Luftdruckwaffen über Klein- und Großkaliber bis zum Tontaubenschießen - und der Trubel mit vielen Sportlern, Betreuern, Wettkampfrichtern und Funktionären sowie Anbietern von Sportwaffen sorgten für einen nachhaltigen Eindruck.
Trotz der ungewohnten Wettkampfsituation mit vielen Zuschauern gelang Franziska Lange mit einem Ergebnis von 573 Ringen erneut eine persönliche Bestleistung. Am Ende belegte sie Platz 44. Bei der starken Konkurrenz vieler Nachwuchs-Kaderschützen des Deutschen Schützenbundes war das eine gute Platzierung. Neben dem Erlebnis, bei einer Deutschen Meisterschaft dabei gewesen zu sein, ist das Ergebnis Ansporn für künftige Wettkämpfe und Meisterschaften.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder