Försterwanderung und Fotoworkshop in Hardehausen

Bild anzeigen

Försterwanderung und Fotoworkshop in Hardehausen.

© Foto: Jan Preller

Warburg (wrs) - Letztmalig in diesem Jahr öffnen die Förster des Waldinfozentrums Hammerhof die Tore des Wisentgeheges und laden Interessierte in den Wald der Wisente ein. Der ist als Lebensraum der Wisente normalerweise nicht zugänglich und mit seinen alten Eichen und Buchen zur Zeit der Herbstfärbung besonders schön.
Zusammen mit dem Förster Jan Preller kann eine Kleingruppe den sonst nicht zugänglichen Wisent-Wald am Freitag, dem 30. Oktober, ab 15.30 Uhr erwandern und seinen besonderen Reiz erleben. Der Treffpunkt zu dieser kostenfreien Tour wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Diejenigen, die gern fotografieren und besondere Motive inmitten einer ursprünglichen Natur mit alten Bäumen, beeindruckenden Felsen und bizarrem Totholz suchen, sollten sich zum exklusiven Herbstfoto-Workshop mit dem Fotografen Ulrich Haufe am Samstag, 31. Oktober, anmelden. Nach einer Einführung in die Naturfotografie bleibt den Teilnehmern viel Zeit, ihre Kameras und Fähigkeiten in dem 60 Hektar großen Gebiet zum Einsatz zu bringen. Abschließend werden die Teilnehmerfotos gemeinsam gesichtet und besprochen. Das ganztägige Seminar in kleiner Gruppe kostet 95 Euro pro Person und richtet sich auch an Einsteiger in die Naturfotografie. Anmeldungen zu beiden Terminen sind über hammerhof@wald-und-holz.nrw.de möglich.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder