Spannende Entdeckungen im „Käfer-Camp“

Bild anzeigen

Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren nahmen an dem Ferienangebot teil.

© Foto: WIZ Hammerhof

Warburg (wrs) - Insekten sind im Waldinformationszentrum Hammerhof spätestens seit den Untersuchungen im alten Wald des Wisentgeheges ein großes Thema. Denn dort sind seit einigen Jahren Insektenkundler der Arbeitsgemeinschaft Westfälischer Entomologen unterwegs und machen immer wieder erstaunliche Entdeckungen. Im Rahmen eines Ferienangebotes waren nun Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren eingeladen, die Käfer im sonst nicht zugänglichen Wald der Wisente exklusiv unter die Lupe zu nehmen.
Dabei krabbelt der sechsbeinige Bestandteil der heimischen Biodiversität meist versteckt in totem Holz, im Laub oder unter Steinen und manche Spezialisten sogar im Wisentkot.
Patrick Urban, Biologe aus Bielefeld, und Förster Jan Preller stellten den 14 Teilnehmern typische Insektenlebensräume im Wald vor. Und wer sich mit dem Biotop und der Lebensweise von Insekten beschäftigt hat, findet im Gelände dann auch Käfer. Mit feinen Pinzetten und Sammelgefäßen ausgerüstet, wurden insgesamt 28 Arten, als fertiges Insekt oder als Larve, nicht nur gesammelt, sondern durch die Teilnehmer später im Hammerhof auch selbständig identifiziert. Für die Bestimmung von Feuerkäfer und Co. kamen Bestimmungsbögen, Lupen und Binokulare zum Einsatz. Bevor die Käferfunde zum Weiterkrabbeln zurück in den Wald gebracht wurden, zeichneten die Kinder das Artenspektrum für eine kleine Ausstellung, die im Hammerhof angeschaut werden kann.
Das „Käfer-Camp“, das nächstes Jahr auf zwei Tage erweitert werden soll, ergänzt die Umweltbildungsangebote zu den Insekten im Waldinfozentrum. Mit dem Ferienangebot sollten Kinder erlebend und selbständig forschend an das wichtige Thema Insektenschutz herangeführt werden. Ein ähnliches Konzept verfolgt der Ferienaktionstag zum Feuersalamander, der am 21. August angeboten wird und für den noch Plätze frei sind.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder