Celine Schreiber absolviert Prüfung

Boffzen (ozv) - Die Reise zum 23. Dortmunder Budolehrgang hat sich für Celine Schreiber vom MTV Boffzen gelohnt. Sie legte bei der renommierten Veranstaltung ihre Prüfung zum 2. Kup ab und darf nun den roten Gürtel tragen.

Bild anzeigen

Die Fahrt nach Dortmund hat sich für Celine Schreiber vom MTV Boffzen gelohnt. Ihr Trainer Günter Potthast (links) freute sich mit ihr, als Prüfer Wilfried Peters (6. Dan aus Dortmund) ihr zum 2. Kup gratulierte. Nun darf sie den roten Gürtel tragen.

© Foto: MTV Boffzen

Die zweitägigen Lehrgänge des Budo- und Kraftsportvereins Dortmund genießen in der Szene ein großes Ansehen. Deshalb stehen sie auch bei den Taekwon-Do-Sportlern des MTV Boffzen schon seit Jahren hoch im Kurs. Gemeinsam mit ihrem Trainer Günter Potthast reisten diesmal Celine Schreiber, Inken Biel und Leyla Kangal nach Dortmund. Bei den Trainingseinheiten am Samstag herrschte angesichts von 18 verschiedenen Kampfsportarten, die angeboten wurden, ein reges Treiben.
Celine Schreiber stellte sich am Sonntag zur Prüfung für den 2. Kup. Da es ihre erste Prüfung in der Fremde war und auch mehrere Referenten anderer Kampfkunst-Verbände anwesend waren, ging sie nervös in die Prüfung. Aber schnell besann sie sich ihrer Fähigkeiten und überzeugte besonders bei den Partnerübungen und der Selbstverteidigung mit hervorragenden Techniken. Nach knapp einer Stunde bescheinigte ihr der Prüfer Wilfried Peters vom gastgebenden Verein eine gute Prüfung und überreichte ihr den roten Gürtel.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder