Apfelversteigerung

Wethen (wrs) - Der Ortsbeirat Wethen lädt alle Interessenten zur öffentlichen Versteigerung der Apfelbäume ein am Samstag, dem 17. September, um 9.30 Uhr. Treffpunkt ist der Assler Weg/Diemelstraße. James Grive, Jakob Lebel, Schöner von Nordhaus oder Roter Berlepsch, sind nur einige Apfelsorten, die in Wethen an den Wegrändern der Feldwege wachsen und hier die Apfelalleen bilden. Aktuell werden in Wethen von der Ortsgemeinschaft rund 250 Obstbäume gepflegt und jedes Jahr im Rahmen einer öffentlichen Versteigerung an den Meistbietenden verkauft. Die Apfelalleen sind ein altes Kulturgut und ein Element zur Gliederung der Landschaft im flachen Diemeltal. Der aktuelle Baumbestand ist im Durchschnitt zwischen 50 und 60 Jahre alt. Während vielerorts der alte Brauch das Gemeindeobst zu versteigern, längst aus der Mode gekommen ist, lebt diese Tradition in Wethen weiter. Die Versteigerung ist öffentlich. Der Erlös kommt der Pflege der Apfelalleen zugute.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder